Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lkw-Fahrer kippt Lärmschutzwand auf der A 2 um - und geht wieder schlafen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0661 Der Fahrer eines Lkw hat in der Nacht auf Samstag (15. Juni) die ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

21.08.2018 – 09:43

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Krummhörn/Uttum - Schwerer Verkehrsunfall

Altkreis Norden (ots)

Verkehrsgeschehen

Krummhörn/Uttum - Schwerer Verkehrsunfall

In der Krummhörn, Ortsteil Uttum, ist es am heutigen Morgen, 21.08.2018, um 05:25 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 28-jähriger Norder mit einem schwarzen Golf die Cirkwehrumer Straße aus Uttum kommend in Richtung Cirkwehrum. In einer Kurve geriet der 28-Jährige in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit einer 36-jährigen Emderin zusammen, die mit ihrem dunkelblauen Golf in Richtung Uttum fuhr. Nach dem Zusammenstoß kam der schwarze Golf von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Der 28-jährige Norder wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 36-jährige Emderin kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An beiden Autos entstand ein Totalschaden und sie wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt. Neben der Polizei waren auch die Feuerwehr Uttum und Rettungskräfte vor Ort. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden unter Telefon 04931 9210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle
Julian Ritz

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung