Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.05.2007 – 15:18

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 14-Jährige von Hund gebissen - Kerpen-Blatzheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

Von einem Rottweiler gebissen und verletzt wurde heute Nachmittag (04.05.) ein 14-jähriges Mädchen auf der Bergstraße in Kerpen-Blatzheim.

    Der 63-jährige Hundehalter öffnete gegen 14.20 Uhr die Haustür. Das Mädchen, das am Haus des 63-Jährigen vorbei ging, erschrak als es den Hund sah und lief davon. Der Rottweiler rannte hinter dem Mädchen her und biss es in die Arme. Ein Rettungswagen brachte die 14-Jährige in ein Krankenhaus. Der zwei Jahre alte Rottweiler wurde zunächst in die Obhut des Hundehalters gegeben. Die Polizei ermittelt gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung