Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

04.05.2007 – 10:24

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brandstiftung - Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

Gleich zweimal mussten Polizei und Feuerwehr in der vergangenen Nacht (04.05.) zu Bränden in Erfstadt-Dirmerzheim und Erftstadt-Gymnich ausrücken.

    Um 00.45 Uhr brannte in Erftstadt-Dirmerzheim am Zeusgraben neben einer Scheune ein Müllhaufen. Das Feuer beschädigte die Fassade der Scheune. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Scheune verhindern.

    Um 01.20 Uhr stand in Erftstadt-Gymnich auf einem Feld, das an einem Wirtschaftsweg in Verlängerung der Straße Am Fußfall liegt, ein Strohballen mit einem Durchmesser von ca. 180 cm in Flammen. Auch hier konnte die Feuerwehr ein Übergreifen auf weitere der insgesamt sieben Strohballen, die dort lagerten, verhindern.

    Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe beider Brandorte vermuten die Ermittler einen Tatzusammenhang. Die Polizei bittet Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich der Brandorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis