PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

01.12.2021 – 13:59

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 211201-3: Autofahrer nach Auffahrunfall schwer verletzt

Hürth (ots)

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße (L) 183 in Hürth hat sich am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr ein Autofahrer (22) schwere Verletzungen zugezogen. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den Schwerverletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Laut derzeitigem Sachstand war der 22-Jährige zuvor mit seinem Mercedes Vito auf der L 183 in Fahrtrichtung Hürth unterwegs. In Höhe des Bahnübergangs fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache auf das Ende eines Rückstaus auf. Dabei stieß er zunächst gegen den Ford einer 32-Jährigen. Durch die Energie des Aufpralls wurde der Focus in ein weiteres Auto geschoben.

Polizisten vor Ort sperrten die Unfallstelle ab und regelten den Verkehr. Die Beamten fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. (sc)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis