PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

29.11.2021 – 15:44

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 211129-4: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Krankenhaus

Hürth (ots)

Autofahrer in seinem Toyota eingeklemmt

Am Montagnachmittag (29. November) sind bei einem Verkehrsunfall in Hürth-Hermülheim zwei Personen (23, 24) verletzt worden. Feuerwehrleute mussten den eingeklemmten 24-Jährigen aus seinem Fahrzeug befreien. Rettungskräfte kümmerten sich noch am Unfallort um die beiden Männer und brachten sie anschließend ins Krankenhaus. Wie gravierend die Verletzungen sind ist noch nicht bekannt. Derzeit ist die Bundesstraße 265n in Höhe des Jägerpfads in Richtung Erftstadt gesperrt. Polizisten leiten den Verkehr ab. Die Richtungsfahrbahn Köln ist nicht betroffen.

Nach ersten Ermittlungen war der 24-Jährige gegen 14.30 Uhr in seinem Toyota auf der B265n in Richtung Erftstadt unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache soll sein Fahrzeug in Höhe der Max-Plank-Straße von der Rechtsabbiegespur nach links abgekommen sein. Auf der Geradeausspur kam es zum Zusammenstoß mit dem VW des 23-Jähigen, der in Richtung Erftstadt fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten die beiden Unfallwagen und kamen ineinander verkeilt zum Stillstand.

Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Polizisten sichern momentan die Spuren am Unfallort und nehmen eine Verkehrsunfallanzeige auf. Die Sperrung wird noch bis etwa 16 Uhr andauern. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hürth
Weitere Storys aus Hürth