PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

16.08.2020 – 08:35

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Festnahmen nach Körperverletzung und Sachbeschädigung - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Samstagnachmittag (15.08.2020) traten drei junge Männer in Bergheim gegen das Auto der Geschädigten und verletzten sie durch einen Schlag mit einem Stock. Die Polizei nahm die Männer fest.

Die 34 - jährige Geschädigte befuhr mit ihrem Auto in Bergheim-Kenten die Zeppelinstraße. An der dortigen Fußgängerampel überquerten drei, zwischen 17 und 23 Jahre alte, Männer die Zeppelinstraße, obwohl die Ampel für sie Rotlicht zeigte. Der Geschädigten gelang es, ihr Auto rechtzeitig abzubremsen. Sie benutzte zudem ihre Hupe, um die Männer auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Zunächst verhinderten die Männer die Weiterfahrt der Bergheimerin, indem sie sich vor ihr Auto stellten. Dann schlugen und traten sie gegen das Fahrzeug der Geschädigten. Die Täter flüchteten danach zu einem nahegelegenen REWE Markt. Die Geschädigte folgte den Tätern. Als sie ihr Auto verließ, wurde sie von einem der Täter mit einem Stock angegriffen und leicht am Kopf verletzt. In der Zwischenzeit meldeten sich mehrere Zeugen über den Notruf 110 bei der Leitstelle der Polizei. Eine sofort ausgelöste Fahndung führte zur Festnahme der Täter. Es ergab sich der Verdacht, dass die Täter unter der Einwirkung von Alkohol und Betäubungsmitteln standen. Nach dem Abschluss der Ermittlungen durch die Kriminalwache wurden die drei Männer entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.(rl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell