PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

06.05.2020 – 14:31

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 200506-6:K/REK Gestohlenen Mercedes brennend aufgefunden - Zeugen gesucht

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zeugen haben am späten Montagabend (4. Mai) in Kerpen-Sindorf einen in Flammen stehenden Mercedes E 350 e aufgefunden. Alarmierte Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Das Fahrzeug wurde völlig zerstört. Umgehende Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Auto kurz zuvor in Köln-Rondorf gestohlen worden war.

Nach derzeitigem Sachstand stellte ein Kölner (55) seinen Firmenwagen am Montagabend gegen 20.15 Uhr in der Einfahrt seines Hauses im Birkenweg ab. Der 55-Jährige gab später zu Protokoll, dass er den mit einem Keyless-Go-System ausgestatteten Wagen an das Ladegerät angeschlossen habe. Am nächsten Morgen habe er dann bemerkt, dass das Auto nicht mehr da war und alarmierte die Polizei.

Schnell stand fest, dass es sich bei dem entwendeten Fahrzeug um das Auto handelte, das kurz vor Mitternacht auf der Karl-Ferdinand-Braun-Straße in Sindorf komplett ausgebrannt war.

Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Autodiebstahl machen können oder im Bereich des Brandortes Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 74, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Zusätzlich empfiehlt die Polizei Köln: Wenn Sie ein mit Keyless-Go-System ausgestattetes Auto haben, ist es wichtig, den Fahrzeugschlüssel besonders zu sichern. Nutzen Sie dazu die von vielen Autoherstellern zur Verfügung gestellten Etuis oder Behältnisse aus Metall, die die Funkwellen des Autoschlüssels abschirmen. Nur so kann verhindert werden, dass Diebe mit Funkwellenverstärkern gegen Ihren Willen das Fahrzeug öffnen und den Motor starten können.

Die Wirksamkeit Ihrer Sicherheitsvorkehrungen können Sie leicht testen: Einfach mit dem abgeschirmten Schlüssel an das Fahrzeug annähern. Wenn das Auto nicht reagiert, sind die Funkverstärker der Diebe wirkungslos. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis