Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

26.05.2019 – 09:30

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ingewahrsamnahme nach Sachbeschädigung und Widerstand - Frechen

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Dank einer aufmerksamen Zeugin gelang es der Polizei, zwei Tatverdächtige zu stellen.

Am Samstag (25. Mai) meldete sich eine Passantin um 01.07 Uhr über den Notruf 110 bei der Polizei. Sie beobachtete auf der Aachener Straße zwei junge Männer, die am Bahnhof Königsdorf auf dem Bahnsteig im Bereich der Sitzgelegenheiten gegen Glasscheiben traten und diese beschädigten. Mit einer guten Personenbeschreibung im Gepäck begaben sich mehrere Streifenwagen zum Tatort. Beide Tatverdächtige wurden im Bereich des Bahnhofs angetroffen. Während ein 19-jähriger Elsdorfer seinen Fluchtversuch nach klarer Ansprache der Polizei abbrach, setzte ein 18-jähriger Frechener seine Flucht zu Fuß fort. Er konnte jedoch schnell eingeholt und gestellt werden. Beim Zugriff leistete der Frechener Widerstand. Er wurde in Gewahrsam genommen und der Wache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde (Atemalkoholtest 1,74 Promille). Der ebenfalls alkoholisierte Elsdorfer (Atemtest: 1,58 Promille) wurde nach Personalienfeststellung am Einsatzort entlassen. Beide Personen erwartet nun ein Strafverfahren. (mp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis