Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

25.05.2019 – 10:05

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 190525-1: Straßenbauarbeiter festgenommen - Bedburg

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Die Polizei warnt vor dubiosen Haustürgeschäften. Das vermeintlich lukrative Angebot ist im Ergebnis mangelhaft und hat Folgen.

Eine Anwohnerin der Erkelenzer Straße erhielt am Donnerstag (23. Mai) um 14:00 Uhr an der Haustür das Angebot, für eine vierstellige Eurosumme von vermeintlichen Fachleuten ihre Einfahrt ausgebessert zu bekommen. Dazu sollte die 28x5,5 Meter große Fläche mit Fließasphalt bearbeitet werden. Sie verhandelte einen günstigeren Preis aus und schon 60 Minuten später waren die "Arbeiten" erledigt. Mit dem Vorhalt einer falschen Rechnung wollte man das vereinbarte Geld gegen 17:00 Uhr kassieren. Die Anwohnerin blieb skeptisch und informierte die Polizei. Die Beamten nahmen einen Mann (24) der Kolonne fest. Er wollte zunächst weglaufen, was die Beamten verhinderten. Die Staatsanwaltschaft Köln ordnete nach der Vernehmung seine Freilassung an.

Die Polizei warnt vor Haustürgeschäften dieser Art. Im geschilderten Fall kam es zu keinen Geldübergaben, die mangelhaft ausgeführten Arbeiten jedoch werden kostspielig entfernt werden müssen. (bm)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis