Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

27.12.2018 – 10:24

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 181227-1: Auto stand in Vollbrand - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Am Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages (26. Dezember) hat in der Diamantallee ein hochwertiges Auto gebrannt.

Gegen 05:45 Uhr hörte der Besitzer (30) die Alarmanlage seines Wagens. Zu dem Zeitpunkt qualmte das Auto bereits stark, sodass der 30-Jährige die Feuerwehr rief. Als diese sowie Polizisten vor Ort eintrafen, stand das hochwertige Fahrzeug in Vollbrand. Aufgrund einer möglichen Brandstiftung hat das Kriminalkommissariat 11 die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Nacht auf den 2. Weihnachtstag etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis