eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Pressegespräch des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft (eco) zum Thema Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet

Köln/Berlin (ots) - Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Kinderpornografie in Kommunikationsnetzen beschlossen. Am 27. Mai findet ein Öffentliches Expertengespräch des Wirtschaftsausschusses des Deutschen Bundestages zu dem Gesetzgebungsvorhaben statt, zu dem auch eco als Sachverständiger geladen ist. Aus diesem Anlass stellt eco aktuelle Zahlen und Fakten aus seiner Arbeit bei der Bekämpfung rechtswidriger Internet-Inhalte sowie seine Stellungnahme zum Gesetzentwurf vor. eco begrüßt, dass durch den Gesetzentwurf nunmehr eine breite gesellschaftspolitische Auseinandersetzung über die Implementierung netzseitiger Zugangserschwerungen initiiert wurde und damit die Diskussion über die gesetzlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen auf einer sachlichen Basis geführt werden kann. Durch die Implementierung netzseitiger Zugangserschwerungen werden eine Vielzahl von Fragestellungen aufgeworfen, die aus Sicht von eco im weiteren Verfahren umfassend und abschließend geklärt werden müssen.

Das Pressegespräch findet statt am
27. Mai 2009 um 9:30 Uhr 
eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. 
Marienstraße 12 - Gartenhaus, 1. OG 
10117 Berlin 

eco-Vorstand Oliver Süme steht für Fragen zur Verfügung, Teilnehmer/innen erhalten ausführliches Pressematerial.

Die Teilnahme ist ausschließlich für Journalistinnen und Journalisten möglich. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
Marienstr. 12
10117 Berlin
Maritta Strasser
Tel.: 030/24 08 36 96
E-Mail: Maritta.Strasser@eco.de,
Web: www.eco.de

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: