VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

VDE: Medizintechnik Innovationsmotor Deutschlands
Deutschland führender Standort - aktuell 280 offene Stellen für Elektroingenieure in der Medizintechnik

    Frankfurt/Main (ots) -

    Deutschland ist in der Medizintechnik einer der innovativsten Standorte, so das neue Positionspapier zur Telemedizin, das der VDE am 16.11.2005 anlässlich der Medica 2005 in Düsseldorf vorstellt. Bedeutende Impulse gehen insbesondere von den Basistechnologien Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik aus. Bei beiden Technologien hat Deutschland den Anschluss an die Weltspitze geschafft. In der Mikroelektronik ist die Bundesrepublik Standort Nummer 1 in Europa. Mehr als jeder zweite Halbleiter aus Europa trägt das Label "Made in Germany". Auch in der Mikrosystemtechnik ist Deutschland auf dem Weg zur Weltspitze. Neun von zehn befragten Experten halten sie für besonders wichtig für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. In der Medizintechnik beläuft sich im Segment Mikrosystemtechnik das globale Marktvolumen auf zwölf Milliarden Euro.

    Insbesondere den Ingenieur-Nachwuchs dürfte diese Entwicklung freuen. Das VDE-Jobbarometer, herausgegeben von worldwidejobs, meldet aktuell 280 vakante Stellenangebote für Elektroingenieure in der Medizintechnik. Dies sind 6,2 Prozent aller für Elektroingenieure ausgeschriebenen Stellen. Um die gute Position Deutschlands in der Medizintechnik zu stärken, hat der VDE die Initiative MikroMedizin gestartet. Ziel der Initiative ist es, ein Netzwerk für die Branche und eine Plattform für die Medizinindustrie, FuE-Institute, ärztliche Anwender und Mikrosystemtechnik-Foundries zu schaffen. Das Aufgabenspektrum reicht dabei von Fragen der Standardisierung und Biokompatibilität über Testverfahren bis zur Koordination von Projekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). "Präventiver Gesundheitsschutz durch Telemedizin" ist das Thema der Pressekonferenz, die der VDE anlässlich der Medica am 16.11.2005, von 11 bis 12 Uhr, in der Messe Düsseldorf, Raum 201, veranstaltet.

Pressekontakt:

Melanie Schmidt, Tel.: 069 6308461, melanie.schmidt@vde.com

Original-Content von: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

Das könnte Sie auch interessieren: