Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

10.10.2005 – 14:10

WEB.DE

WEB.DE Blitzumfrage im Internet: Die Deutschen wollen die große Koalition

    Karlsruhe (ots)

Eine Mehrheit (= 38,3 Prozent) der Wählerinnen und Wähler sieht Union und SPD in der Pflicht, gemeinsame Lösungen im Rahmen einer großen Koalition zu finden. Das ist das Ergebnis einer Online-Blitzumfrage, die WEB.DE am heutigen Montag (11.00 - 12.00 Uhr) unter 10000 WEB.DE Nutzern durchgeführt hat.

    35,5 Prozent sehen die große Koalition aber negativ und setzen ein Bündnis aus Union und SPD mit Stillstand gleich.

    26,2 Prozent der WEB.DE Nutzer gaben bei der Frage nach einer großen Koalition an, den Politikern fehle der Mut, Lösungen außerhalb der ausgetretenen Pfade einzuschlagen.

    Die Online-Umfrage wurde von WEB.DE durchgeführt, dessen Nachrichtenportal   http://portale.web.de/Schlagzeilen/Bundestagswahl/ mit über zwei Millionen Seitenabrufen (PIs) täglich zu den führenden News-Portalen im deutschen Internet zählt.

    Die WEB.DE Umfrage im Wortlaut:

    Kann eine große Koalition die Herausforderungen in Deutschland anpacken und lösen?

    Der Wähler hat den beiden großen Parteien den Auftrag erteilt, Lösungen zu finden. CDU/CSU und SPD sind in der Pflicht. Zustimmung: 38,3 %

    Die große Koalition bedeutet Stillstand - Interessen der einzelnen Seiten bestimmen die Politik. Zustimmung: 35,5 %

    Schade - den Politikern fehlt der Mut, Lösungen außerhalb der ausgetretenen Pfade zu finden. Zustimmung: 26,2 %

    Über WEB.DE

    WEB.DE (http://web.de) ist das zweitgrößte deutsche Internetportal, das von 12,42 Mio. Internetanwendern monatlich genutzt wird (Quelle: AGOF internet facts 2005-II). Der Marktführer in Internetkommunikation, der im Juli 2005 seinen zehnten Geburtstag feierte, vermarktet seine reichweiten- und leistungsstarke Online-Marketingplattform über das größte Online-Mediateam in Deutschland - sowie international über das mit 96 Mio. Nutzern größte paneuropäische Werbenetzwerk mit Partnerportalen in 25 Ländern, darunter das AD Europe Netzwerk. WEB.DE und sein Allianzpartner GMX werden seit Juni 2005 auch gemeinsam unter dem Dach von United Internet Media vermarktet. Mit einer Reichweite von 17,8 Mio. Unique Usern (50,1 Prozent Reichweite; Quelle: berechnet auf Basis der  AGOF internet facts 2005-II) und 1,8 Mrd. Page Impressions ist United Internet Media führender Mediavermarkter im deutschen Online-Markt.

    INTERNET-ADRESSEN     WEB.DE: http://web.de

    PRESSE-SERVICE     Diese Pressemitteilung können Sie digital abrufen     unter http://web.de/Presse

KONTAKT-ADRESSE Andreas Horst Pressesprecher Unternehmen WEB.DE AG Amalienbadstraße 41 76227 Karlsruhe Telefon 07 21/9 43 29-5370 Telefax 07 21/9 43 29-5398

Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WEB.DE
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung