WEB.DE

SPD setzt im Endspurt auf das Internet
Sozialdemokraten schalten bundesweit Wahlwerbung auf WEB.DE

    Karlsruhe (ots) - Die SPD setzt in der Endphase des Bundeswahlkampfes auch auf das Internet und schaltet erstmals massiv Wahlwerbung bei WEB.DE. Die Wahlkampfstrategen im Willy-Brandt-Haus haben sich für Deutschlands größtes unabhängiges Internetportal mit über zehn Millionen Nutzern entschieden, um in der Schlussphase das Potenzial der SPD-Wähler voll ausschöpfen zu können. Die Vorteile großer Internetportale, Reichweitenstärke und Geschwindigkeit in der Kommunikation, werden ab sofort in die SPD-Wahlkampagne integriert.

    Zum Auftakt der Kampagne startet als erstes Motiv das "Kirchhof-Modell" mit dem Slogan: "Die Erde ist eine Scheibe und das Kirchhof-Modell ist sozial gerecht". Motivwechsel sind für die kommenden Tage vorgesehen. Die Kampagne läuft bis zum Wahltag.

    Die Wahlwerbung im Portalbereich und beim FreeMail-Dienst wirkt wie ein Plakat auf dem Marktplatz - und als Marktplätze im Internet gelten die großen Portale. Großformatige Online-Werbung hat sich bei Markenartikeln seit langem bewährt und wird jetzt auch in der Politik innovativ eingesetzt. Dabei handelt es sich bei der SPD-Werbung ausdrücklich nicht um Newsletter oder sonstige Massenmails.

    Zusätzlich zur zentralen Kampagne der Bundes-SPD nutzen mehr als zwei Dutzend SPD-Kandidaten WEB.DE als regionale Werbeplattform, um ihre Wähler im Wahlkreis erstmalig in großer Zahl auch über das Internet anzusprechen.

    Vorreiter unter den Bundestagskandidaten war Johannes Kahrs, SPD-Wahlkreiskandidat für Hamburg Mitte und Sprecher des "Seeheimer Kreises" der SPD. Kahrs freut sich über den großen Zuspruch seines innovativen Dialogforums: "Innerhalb der ersten 48 Stunden des Internetauftritts bei WEB.DE haben jedenfalls rund 10.000 Mitbürger im Wahlkreis Hamburg-Mitte mein Internetplakat gesehen, und über 200 davon sind via Klick auf meine Site gewechselt, um sich weitergehende Informationen über ihren Kandidaten zu beschaffen". In den ersten 8 Tagen Internetwahlkampf erzielte Kahrs so bereits über 50.000 zusätzliche Wählerkontakte.     Fotohinweis:

    Screenshots der Kampagne finden Sie zum Download unter http://presslounge.web.de/content_81x20y1z

Ihre redaktionellen Ansprechpartner für Rückfragen: Oliver Schwartz WEB.DE AG Leiter Unternehmenskommunikation +49-151-14260561 Andres Horst WEB.DE AG Pressesprecher Unternehmen +49-160-8808013

WEB.DE AG Unternehmenskommunikation Amalienbadstraße 41 76227 Karlsruhe

Telefon: +49 721 / 94329 - 5399 Telefax: +49 721 / 94329 - 5398 E-Mail: public.relations@webde-ag.de

--

PRESSE-SERVICE:

Honorarfreies Fotomaterial, Hintergrundinformationen, Radio- und TV-Footage sowie digitale Pressemappen finden Medienvertreter in der WEB.DE PressLounge: http://presslounge.web.de Sollten Sie noch keine Zugangsdaten zur PressLounge besitzen, können Sie sich online akkreditieren und sofort recherchieren.

Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WEB.DE

Das könnte Sie auch interessieren: