PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH mehr verpassen.

15.10.2021 – 10:04

Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH

Einsteigerakademie China gestartet: Mit Wissen und Sprache China kennenlernen

Morgen startet für 36 Jugendliche aus ganz Deutschland die Einsteigerakademie China. In den folgenden sieben Tagen werden sich die Acht- bis Zehntklässler mit der Geschichte und den Zukunftsperspektiven Chinas auseinandersetzen, um sich selbst ein Bild von China zu machen. Die Akademie wird von Bildung & Begabung und dem Bildungsnetzwerk China ausgerichtet und vom Auswärtigen Amt gefördert.

Mit der Einsteigerakademie China erwerben die Jugendlichen während ihrer Ferienzeit Wissen über China, indem sie sich mit seiner Geschichte und seinen Zukunftsperspektiven auseinandersetzen. Hierüber sprechen sie mit Fachleuten, zivilgesellschaftlichen Akteuren und Gleichaltrigen aus China. In digitalen Begegnungsformaten diskutieren sie z.B. das Thema „Umwelt und Nachhaltigkeit“ oder führen sich per Virtual Reality-Videos Eindrücke ihres Alltags vor. Gespräche mit Gästen aus der deutschen Außenpolitik oder der Film- und Literaturszene Chinas, die die Schülerinnen und Schüler selbst moderieren, runden das Akademieprogramm ab. Alle Teilnehmenden erhalten bei der Akademie – unabhängig von ihren Vorkenntnissen - auch eine Einführung in die chinesische Sprache.

Die Akademie findet vom 16. bis 23. Oktober aufgrund der Pandemie digital statt. Die Themen der insgesamt drei Kurse führen die Schülerinnen und Schüler in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Chinas: Ihre Themen lauten „Chinas Aufstieg zur digitalen Weltmacht“, „Gesellschaftlicher Wandel in China“ und „Selbst- und Fremdwahrnehmung Chinas im Wandel der Zeit“. Jeder der Kurse wird von je zwei Expertinnen und Experten geleitet und dauert täglich etwa vier Stunden.

Es ist bereits das zweite Mal, dass Bildung & Begabung und das Bildungsnetzwerk China eine Akademie zur Erhöhung der China-Kompetenz von Schülerinnen und Schülern durchführen. Nach der großartigen Resonanz auf die erste Akademie im Sommer werden sich erneut Jugendliche ein umfassendes Bild von China machen. Das Bewerbungsaufkommen im Sommer überstieg die verfügbaren Plätze um ein Fünffaches. Es zeigt das große Interesse junger Menschen, das aufstrebende Land China verstehen zu lernen.

Anlässlich der 50 Jahre deutsch-chinesischer diplomatischer Beziehungen ist im kommenden Jahr 2022 ebenfalls eine Austauschakademie unter der Beteiligung chinesischer Schülerinnen und Schüler in Deutschland geplant. Diese Akademie besteht aus drei Kursen, ist vorerst als Präsenzakademie geplant, wird aber je nach Pandemiegeschehen digital angeboten.

Mehr Informationen zu den diesjährigen Akademien erhalten Sie unter: https://www.schuelerakademie-china.de

Die Schülerakademie China ist eine Kooperation von Bildung & Begabung und dem Bildungsnetzwerk China, und wird vom Auswärtigen Amt gefördert.

Über Bildung & Begabung

Bildung & Begabung ist die zentrale Anlaufstelle für Talentförderung in Deutschland. Mit ihren individuellen Förderprogrammen hilft die Einrichtung Jugendlichen, ihre Stärken zu entfalten – unabhängig davon, auf welche Schule sie gehen oder aus welcher Kultur sie stammen. Außerdem unterstützt Bildung & Begabung Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler mit umfangreichen Informations- und Vernetzungsangeboten wie der Fachtagung „Perspektive Begabung“ oder dem Online-Portal www.begabungslotse.de. Bildung & Begabung ist eine Tochter des Stifterverbandes. Förderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr ist der Bundespräsident.

www.bildung-und-begabung.de

Über das Bildungsnetzwerk China

Das Bildungsnetzwerk China hat sich zum Ziel gesetzt, die Vermittlung von China-Kompetenz an deutschen Schulen auszubauen und den Austausch zwischen jungen Menschen beider Länder zu intensivieren. Das Bildungsnetzwerk ist eine Initiative der Stiftung Mercator und des Goethe-Instituts, welche in enger Zusammenarbeit mit der Kultusministerkonferenz, insbesondere dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz, umgesetzt wird. Die Ziele des Netzwerks werden darüber hinaus durch das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für Bildung und Forschung begrüßt und unterstützt.

www.bildungsnetzwerk-china.de

Medienkontakt Bildung & Begabung: 
Konrad Hünerfeld, Leiter Kommunikation, Tel. 0228/95915-62, E-Mail: presse@bildung-und-begabung.de
Medienkontakt Bildungsnetzwerk China: 
Caspar Welbergen, Geschäftsführer Bildungsnetzwerk China, Tel. 0151/74233388, E-Mail: info@bildungsnetzwerk-china.de  
Weitere Storys: Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH
Weitere Storys: Bildung & Begabung gemeinnützige GmbH