Das könnte Sie auch interessieren:

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

Neuer Opel Zafira Life: So clever kann groß sein

Rüsselsheim (ots) - - In neuer Dimension: Die nächste Generation des Großraum-Pkw fährt vor - In ...

09.01.2019 – 09:21

Egmont Ehapa Media GmbH

Die Ducks treffen Einstein, Darwin und Curie

Die Ducks treffen Einstein, Darwin und Curie
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Entenhausen zu Besuch bei Albert Einstein, Charles Darwin und Marie Curie! In insgesamt drei Comics reisen Tick, Trick und Track zum Teil mit Donald Duck durch die Zeit, besuchen die drei berühmten Forscher in ihrer jeweiligen Schaffenszeit und erleben aufregende Abenteuer.

Im Micky Maus-Magazin #2/19 (11.01.2019) unterstützen Tick, Trick und Track den Naturforscher Charles Darwin bei seinen Forschungen zu Vögeln. Dabei geben die Enten ihm den entscheidenden Anstoß zu seinem Beitrag zur berühmten Evolutionstheorie.

Im Micky Maus-Magazin #3/19 (25.01.2019) statten die drei Neffen der Physikerin und Chemikerin Marie Curie einen Besuch in Paris ab. Niemand geringeres als die Panzerknacker wollen ihr den Nobelpreis stehlen und Tick, Trick und Track setzen alles daran dies gemeinsam mit Tochter Irène Curie zu verhindern.

Im Micky Maus-Magazin #5/19 (22.02.2019) kann nur noch Albert Einstein höchstpersönlich gegen ein von Gundel Gaukeley geschaffenes schwarzes Loch helfen. Dieses droht den Geldspeicher von Dagobert Duck zu verschlucken. Die Entenhausener reisen zurück in das Bern von 1907 und holen den berühmten Physiker direkt aus dem Patentamt ab. Ob er Gundel Gaukeley Einhalt gebieten kann?

Dem Magazin liegt wie gewohnt ein spannendes Extra bei. In diesen Ausgaben eine Taschenlampe mit drei verschiedenen Farben (#2/19), eine täuschend echte Tarantel (#3/19) sowie ein Blaulicht mit Sirene (#5/19).

Das Micky Maus-Magazin richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Für die Vermarktung ist die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions verantwortlich. Für Verlosungs- und Rezensionsanfragen wenden Sie sich bitte an den untenstehenden Pressekontakt.

Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstraße 83
10179 Berlin
Germany
Phone: +49 (0)30 24 00 80
E-Mail: c.fraenzel@egmont.de

www.egmont.de


Geschäftsführer: Klaus Thyge Hoeg-Hagensen | Handelsregister: HRB 81977 AG
Berlin-Charlottenburg | Sitz der Gesellschaft: Berlin 

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Egmont Ehapa Media GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung