Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von SRH Hochschule Heidelberg

11.11.2019 – 14:23

SRH Hochschule Heidelberg

Prof. Bernhard Vogel über 30 Jahre Deutsche Einheit: 19.11.2019

Prof. Bernhard Vogel über 30 Jahre Deutsche Einheit: 19.11.2019
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

In Kooperation mit dem Koordinierenden Zeitzeugenbüro lädt die SRH Hochschule Heidelberg am 19.11.2019 um 15:45 Uhr zur "Sternstunde der Demokratie" ein - einer spannenden Veranstaltung mit Prof. Dr. Bernhard Vogel und DDR-Zeitzeuge Werner Konik. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen, um Anmeldung wird gebeten.

Wie haben wir den Prozess der Wiedervereinigung gestaltet? Welche Ziele haben wir erreicht? Haben wir die ideologische Spaltung tatsächlich überwunden? Wie sieht das vereinte Deutschland aus und vor welchen Herausforderungen stehen wir? Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ehrenvorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und von 1976 bis 1988 Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz sowie von 1992 bis 2003 Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, vermittelt bei der Veranstaltung "30 Jahre Deutsche Einheit" sein Wissen und seine umfassenden Erfahrungen aus politischer Perspektive.

Werner Konik erzählt dazu seine persönliche Geschichte: Der Musiker einer populären Rockband sah sich selbst als Freigeist. Ein Studium wurde ihm in der DDR mehrfach verwehrt. Bei einer Reise in die Tschechoslowakei wurde er im April 1979 festgenommen. Wegen "Republikflucht" zu zwei Jahren verurteilt, entließ man ihn durch eine Amnestie im November 1979 in die DDR, wo er unter anschließendem Berufsverbot und einem erzwungenen Umzug litt. Im Oktober 1981 gelangte er im Rahmen des Häftlingsfreikaufs in die Bundesrepublik.

Terminhinweis:

Dienstag, 19. November 2019, 15:45 bis 17:15 Uhr

SRH Hochschule Heidelberg, Raum Beethoven/Mahler

Ludwig-Guttmann-Str. 6, 69123 Heidelberg

Anmeldung bis zum 15. November an sandra.reiland-wilhelm@srh.de

Hinweis für die Medienvertreter:

Dr. Bernhard Vogel und Werner Konik stehen gerne für Interviews zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei janna.vongreiffenstern@srh.de.

Bei Rückfragen oder Interviewanfragen an die Referenten melden Sie sich gerne!
Freundliche Grüße

Janna von Greiffenstern
Pressereferentin

SRH Hochschule Heidelberg
Ludwig-Guttmann-Straße 6
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: +49 (0) 6221 6799-931
Telefax: +49 (0) 6221 6799-883
E-Mail: janna.vongreiffenstern@srh.de
Internet: www.hochschule-heidelberg.de


Rektorin und Geschäftsführerin: Prof. Dr. Katja Rade
Vorsitzende des Hochschulrates: Prof. Dr. Andrea Römmele
Gesellschaft: SRH Hochschule Heidelberg GmbH
Sitz Heidelberg, Amtsgericht Mannheim HRB 337518
Ausgezeichnet mit dem Genius Loci-Preis für Lehrexzellenz 2018
PS: Sparen Sie pro Seite ca. 200 ml Wasser, 15g Holz und 5g CO2. Drucken Sie 
daher bitte nur, wenn es wirklich notwendig ist.