WDR Westdeutscher Rundfunk

"Familie im Programm: Welches Familienbild haben wir?"/ WDR-Veranstaltung mit NRW-Familienminister Armin Laschet und Regisseur Adolf Winkelmann

    Köln (ots) - "Familie im Programm: Welches Familienbild haben wir?" lautet das Thema einer ganztägigen WDR-Veranstaltung anlässlich des Internationalen Frauentags am Mittwoch, 8. März 2006. Im Kölner Maternushaus wird es in Vorträgen, Workshops und Diskussionen um folgende Fragen gehen: Welches Bild von Familie existiert in unseren Köpfen? Wie stellen wir Familie in Radio, Fernsehen und Internet dar? Welches Bild von Familie haben wir selbst und woher kommt es? Welchen Stellenwert hat Familie im Unternehmen und wie sieht der Alltag aus?

    Initiatorin der Veranstaltung ist die WDR Gleichstellungsbeauftragte Wilhelmine Piter. "Der WDR ist ein modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen, das mittlerweile seit 17 Jahren von einer Gleichstellungsbeauftragten begleitet wird. Die Unternehmensziele Frauenförderung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind in seinem Frauenförderplan verankert. Eines meiner Ziele als Gleichstellungsbeauftragte ist es, gängige Klischees aufzuzeigen. Ich freue mich, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern damit ein spannendes und lebendiges Forum zum aktuellen Thema "Familie" geben zu können", so Wilhelmine Piter.

    Neben WDR-Hörfunkdirektorin Monika Piel und WDR-Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf spricht im Maternushaus auch Dr. Axel Seidel, Prognos AG, zum "Erfolgsfaktor Familie". Irmela Hannover, WDR-Redakteurin, und Arne Birkenstock, freier Autor und Filmemacher, werden ihre Studie für das Adolf Grimme Institut "Familienbilder im Fernsehen" vorstellen. Lioba Albus greift das Thema "Familie in aller Kürze" kabarettistisch auf. In den anschließenden Workshops geht es um "Familie in Informationssendungen", "Familienbilder in der Fiktion", "Familienfreundliche Strukturen" und "Karriere mit Familie".

    An einer abendlichen Podiumsdiskussion (ab 18.00 Uhr) werden neben NRW-Familienminister Armin Laschet und Regisseur Adolf Winkelmann, Arnim Stauth, Redakteur der WDR Programmgruppe Ausland, Gisela Erler, pme familienservice Berlin und Barabara Sichtermann, Publizistin und Autorin, teilnehmen. Die Moderation hat Sabine Scholt.

    Nähere Informationen zu der Veranstaltung können in der WDR Pressestelle abgefragt werden.

Nina Forst, WDR Pressestelle, Telefon 0172/2537961

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: