Das könnte Sie auch interessieren:

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Christine Neubauer: Ab jetzt ist sie blond

Hamburg (ots) - Als brünette Ur-Bayerin war Schauspielerin Christine Neubauer, 56, einst die Quoten-Queen im ...

Neue Folgen bei RTL II: "Voller Leben - Meine letzte Liste"

München (ots) - - Zweite Staffel der Dokumentationsreihe mit sechs neuen Folgen - Myriam von M. erfüllt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk

10.03.2017 – 10:00

WDR Westdeutscher Rundfunk

DVB-T-Sender an den Standorten Langenberg und Düsseldorf werden am 13. März 2017 kurzzeitig abgeschaltet

Köln (ots)

Die DVB-T-Sender an den Standorten Langenberg und Düsseldorf werden 
am 13. März 2017 in der Zeit zwischen 09.05 Uhr und 12.00 Uhr für die
Umstellung auf das neue DVB-T2 HD-System für ca. 30 Minuten 
abgeschaltet. In dieser Zeit ist der Fernsehempfang in weiten Teilen 
des Ruhrgebiets nur eingeschränkt möglich. 

Folgende Kanäle und Programme sind von der kurzzeitigen Abschaltung 
betroffen:

Langenberg:
DVB-T Kanal 48 (Das Erste, Arte, ONE, Phoenix)
DVB-T Kanal 29 (RTL, RTL2, Super RTL, VOX)

Düsseldorf:
Kanal 46 (mdr, NDR, SWR, WDR)
Kanal 35 (3sat, KIKA, ZDF, zdf neo, zdf info)

Nicht betroffen sind Fernsehhaushalte, die ihre Programme per Kabel 
oder Satellit empfangen. 

Informationen zur Umstellung auf DVB-T2 und die Empfangbarkeit in NRW
finden Sie unter folgendem Link www.dvbt2hd.de 

Pressekontakt:

Presse-Kontakt (nicht zur Veröffentlichung bestimmt):
Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WDR Westdeutscher Rundfunk
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk