CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Pofalla: Arbeitslosenzahlen sind Signal für Veränderungen

    Berlin (ots) - Zur Veröffentlichung der Arbeitsmarktzahlen für den Oktober 2005 erklärt der Stv. Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ronald Pofalla MdB:

    Die neusten Arbeitsmarktzahlen sind ein klares Signal, die notwendigen Veränderungen in Deutschland mit aller Kraft voranzubringen.

    Wir müssen den dramatischen Einbruch bei den sozialversichtert Beschäftigten stoppen, um das Fundament unserer Gesellschaft zu bewahren.

    Nach wie vor herrscht in Deutschland die höchste Herbstarbeitslosigkeit seit fast 60 Jahren. Die Botschaft, die von den aktuellen Arbeitsmarktzahlen ausgeht, lautet daher: Unser Land braucht substantielle Verbesserungen und einen klaren Kurs für mehr Beschäftigung. Das wird die Kernaufgabe der Großen Koalition unter Führung von Angela Merkel sein.

    Die Lage auf dem Arbeitsmarkt zeigt, dass wir uns keinen Stillstand leisten können. Die Menschen, die heute keine Arbeit haben, müssen morgen wieder eine echte Chance erhalten.

    Vorfahrt für Arbeit ist und bleibt daher der wichtigste Leitfaden für die Union in den laufenden Koalitionsverhandlungen.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon:  (030) 227-52360
Fax:         (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: