Alle Storys
Folgen
Keine Story von CDU/CSU - Bundestagsfraktion mehr verpassen.

CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Kues: Ethik nicht zwischen Chance und Risiko begraben

Berlin (ots)

Zu den Äußerungen von Bundeskanzler Gerhard
Schröder anlässlich des so genannten Innovationsgipfels erklärt der
Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Hermann Kues MdB:
Es ist richtig, die Stärken deutscher Forschungsinstitute und der
Wirtschaft auch vom Staat her zu fördern. Der Wissenschaftsstandort
Deutschland kann mehr als in den letzten fünf Jahren herausgekommen
ist.
Es ist aber falsch, Forschung nur auf die Balance zwischen Chance
und Risiko zu verengen, so wie das der Bundeskanzler tut. Ebenso
wichtig ist die Einbeziehung ethischer Grundsätze. Es darf nicht ein
Tunnelblick auf Chance und Risiko die ethischen Dimensionen
ausblenden, die für viele Forschungszweige von großer Bedeutung sind.
Der Mensch darf nicht alles, was er kann.
Die Diskussionsbeiträge in den vergangenen Wochen von
Justizministerin Zypries und Bundeskanzler Schröder zur
Stammzellforschung lassen aufhorchen und befürchten, dass unter der
Fahne einer Innovationskampagne auch ethische Tabus gebrochen werden
sollen.
Dies darf nicht Nebenziel einer Forschungs- und
Innovationsinitiative für Deutschland werden.
ots-Originaltext: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7846
CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Weitere Storys: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
  • 16.01.2004 – 11:42

    Eichhorn: Bericht über Alternativen zum Zivildienst lässt viele Fragen offen

    Berlin (ots) - Anlässlich der Veröffentlichung des Berichts der Kommission „Impulse für die Zivilgesellschaft“ über Perspektiven für Freiwilligendienste und Zivildienst in Deutschland erklärt die jugendpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Maria Eichhorn MdB: Mit dem jetzt vorgelegten Bericht über Perspektiven für Freiwilligendienste ...

  • 16.01.2004 – 11:00

    Paziorek: EEG-Novelle so nicht zustimmungsfähig

    Berlin (ots) - Anlässlich der 1. Lesung des Gesetzes zur Neuregelung des Rechts der Erneuerbaren-Energien im Strombereich heute im Deutschen Bundestag erklärt der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Dr. Peter Paziorek MdB: Trittin hat es mit seiner EEG-Novelle nicht geschafft, die Weichen für die Förderung der erneuerbaren Energien richtig zu stellen. In dieser Form ist die EEG-Novelle ...

  • 16.01.2004 – 10:56

    Schmidt: Empfindliche Niederlage für Struck

    Berlin (ots) - Zu der gerichtlichen Niederlage des Verteidigungsministeriums im Einstweiligen Rechtsschutzverfahren vor dem Verwaltungsgericht Köln erklärt der verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU- Bundestagsfraktion, Christian Schmidt MdB: Jetzt bekommt Verteidigungsminister Struck die Quittung für seinen dubiosen Umgang mit den Einberufungskriterien. Die Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichts ist ...