CDU/CSU - Bundestagsfraktion

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Doss: Rot-grüne Steuerpolitik verdrängt Unternehmen

    Berlin (ots) - Zu der Analyse des Wirtschaftsmagazins Impulse, des
Beratungshauses Price Waterhaus Coopers und der Universität Mannheim
erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. h.c. Hansjürgen Doss MdB:
    
    Die vorliegende Studie belegt, dass der Standort Deutschland unter
der rot-grünen Steuerpolitik in das hintere Mittelfeld der
Unternehmens-Hitliste zurückgefallen ist. Mit einer Steuerbelastung
von 30,1 Prozent des Jahresgewinns liegt Deutschland weit hinter
Irland, Großbritannien oder den Niederlanden. Hierfür ist einzig und
allein die gescheiterte rot-grüne Koalition verantwortlich, die die
Steuerreform am Mittelstand vorbei durchpeitschte.
    
    Rot-Grün hat damit versagt, Investitionsanreize und Anreize zu
Existenzgründungen für kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland
zu schaffen, die zu einem soliden Wirtschaftswachstum geführt und
damit Beschäftigungsimpulse gegeben hätten.
    
    Müntefering behauptet, dass niedrigere Steuersätze Geld kosten -
wenige Unternehmen kosten jedoch noch viel mehr!
    
    
ots Originaltext: CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:

CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressestelle
Tel.: (030) 227-52360
Fax:  (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
E -Mail: fraktion@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: