CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Mißfelder: Gratulation an Wahlsieger Benjamin Netanjahu

Berlin (ots) - Sicherheit des jüdischen Staates Israels als einziger Demokratie in der Region ist wichtigstes Thema

Bei den israelischen Parlamentswahlen ist die Likud-Partei von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu als klarer Sieger hervorgegangen. Dazu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Philipp Mißfelder:

"Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion gratuliert dem Wahlsieger der israelischen Parlamentswahl, Benjamin Netanjahu, und würdigt die Kontinuität der einzigen Demokratie in der gesamten Region. Das Wahlergebnis zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger des jüdischen Staates Israel die Sicherheit ihres Landes als wichtigstes Thema sehen.

Für Europa heißt das, dass wir die israelischen Befürchtungen hinsichtlich des iranischen Atomprogramms, über das die UN-Vetomächte und Deutschland mit Teheran seit über zehn Jahren verhandeln, sehr ernst nehmen müssen. Nach wie vor verweigert der Iran der Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) den Zugang zu wichtigen Nuklearanlagen. Offenbar hat der Iran etwas zu verbergen. Nicht auszuschließen ist, dass er entgegen eigener Bekundungen weiterhin an einer atomaren Bewaffnung festhält. Ein solches Verhalten destabilisiert die gesamte Region. Deshalb kann ein Abkommen mit dem Iran nicht um jeden Preis geschlossen werden.

Gerade Deutschland als Freund und wichtigster Verbündeter Israels in Europa liegt das Existenzrecht des jüdischen Staates besonders am Herzen. Die Sicherheit Israels ist deutsche Staatsräson, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Rede vor der Knesset im Jahr 2008 eindrucksvoll bekundete. Deshalb wird es auch für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion eine Aufgabe sein, mit den neu gewählten Abgeordneten der Knesset rasch verlässliche und freundschaftliche Beziehungen aufzubauen."

Pressekontakt:

CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU - Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CDU/CSU - Bundestagsfraktion

Das könnte Sie auch interessieren: