kabel eins

"Ich würde ihn heute wieder verpflichten, wenn er noch kicken würde" (Felix Magath über Manfred Burgsmüller) "Die Helden der Kreisklasse - Eine Frage der Ehre" am Donnerstag, 30.3.06, 23:15 Uhr, bei kabel eins

    Unterföhring (ots) - Felix Magath, Cheftrainer des FC Bayern München, würde ihn heute noch verpflichten - aber Ex-Stürmer Manni Burgsmüller hat andere Verpflichtungen: Er hat sich dem SSV Hacheney verschrieben. Der kleine sympathische Kreisklassen-Club aus dem Dortmunder Süden hat aber nicht nur mit Teamchef Burgsmüller einen dicken Fisch an der Angel. Der ehemalige Bundesligaprofi, der mit seinen 213 Toren auf Platz vier der ewigen Bundesligatorschützenliste steht, hat nämlich seine guten Kontakte zu seinem ehemaligen Club Borussia Dortmund genutzt, um Europameister, Champions League-Sieger und Weltpokalgewinner Steffen Freund an die Hacheneyer Straße zu holen. Die Spielweise des ehemaligen defensiven Mittelfeldspielers bei Borussia Dortmund und in der Nationalelf, war hart und einsatzfreudig - Eigenschaften, die Manni seit geraumer Zeit bei seinen Hacheneyer Kickern vermisst. Deshalb soll er den Spielern des Kreisklassen-Clubs mal zeigen, wie man die Löcher im Mittelfeld richtig stopft.

    Am Sonntag reisen die "Helden der Kreisklasse" aus Hacheney zu den Sportfreunden aus Sölderholz. Das Heimspiel der Hinrunde konnten die Kicker des SSV klar und deutlich mit 7:0 für sich entscheiden. Da sich die zweite Mannschaft aus Sölderholz im Verlauf der Saison sportlich nicht wesentlich gesteigert hat, erwarten die Jungs aus Hacheney eigentlich ein leichtes Spiel. Doch Trainer Dieter Weinand kennt die Gesetze der Kreisklasse nur zu gut und mahnt daher zur Vorsicht: Gerade die einfachen Spiele sind die schwierigsten und gehen aus Gründen der Überheblichkeit oft verloren. So haben Dieter und Manni schon am Donnerstag beim Abschlusstraining angekündigt, dass die Hacheneyer eine gut besetzte Reservebank haben werden. Wer auf dem Platz nicht von Anfang an 100 Prozent Vollgas gibt, der wird noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt - die Höchststrafe für jeden Vollblut-Fußballer!

Bei Rückfragen: kabel eins Kommunikation/PR Merih Koc Tel.: 089/9507-2183 kabeleins.de kabeleins.com

Original-Content von: kabel eins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: kabel eins

Das könnte Sie auch interessieren: