Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

26.04.2007 – 11:26

ZDF

Programmhighlights des ZDFdokukanals im Mai 2007: Von "Blind Date" bis "Wissenswelten"

    Mainz (ots)

Fans von Anke Engelke, Olli Dittrich und des Comedy-Formats "Blind Date" sollten im Mai den ZDFdokukanal einschalten: Mit sechs Folgen der preisgekrönten Reihe läutet der Digitalkanal am 5. Mai 2007 in der "Langen Lachnacht" den diesjährigen Weltlachtag ein. Weitere Programmschwerpunkte im Mai: Drei Filme zu Tschetschenien erinnern an den bis heute andauernden Konflikt in der Kaukasusrepublik und berichten über die Hintergründe. Der Film "Die Weltfabrik" veranschaulicht dagegen, wo Kinderbücher und Herrensocken entstehen und welche Wege sie nehmen, bevor sie in den Geschäften angeboten werden. Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie sendet der ZDFdokukanal im Mai die Tagesdokureihe "Die Freiheit der Liebe" zum Thema Homosexualität. Und die ZDFdokukanal-Reihe "Wissenswelten" dokumentiert das abenteuerliche Entstehen der höchsten Zwillingstürme der Welt, der Petronas Twin-Towers in Malaysia.

Die lange Lachnacht: Blind Dates Wenn die Verwandlungskünstler Anke Engelke und Olli Dittrich in den merkwürdigsten Situationen aufeinandertreffen, entsteht ein Feuerwerk an Alltags-, und Situationskomik. Ganz ohne Drehbuch begegnen sich die beiden Künstler in sechs Geschichten und führen bei unfreiwilligen Blind Dates interessante Gespräche über Sehnsüchte und Ängste. Zum Weltlachtag zeigt der ZDFdokukanal am Samstag, 5. Mai 2007, ab 21.00 Uhr sechs Folgen der preisgekrönten Improvisationscomedy. (Die Reihenfolge: "Blind Date" (21.00 Uhr); "Blind Date. Taxi nach Schweinau" (22.30 Uhr); "Blind Date. Der fünfbeinige Elefant" (23.30 Uhr); "Blind Date. London – Moabit (0.30 Uhr); "Blind Date. Blaues Geheimnis” (1.45 Uhr); "Blind Date. Tanzen verboten" (2.30 Uhr)

Machtbesessen – Tschetschenien im Forum Gewalt, Guerilla und Schwarze Witwen – die russische Republik Tschetschenien hat in den letzten 15 Jahren vor allem mit Kriegs- und Krisennachrichten für Schlagzeilen gesorgt. Trotz Abschluss eines formellen Friedensvertrages am 12. Mai 1997 eskalierte die Lage wieder und führte zum zweiten Tschetschenien-Krieg, der im Jahr 2000 von russischer Seite für beendet erklärt wurde. Doch die Unruhen und der Kampf um ein unabhängiges Tschetschenien dauern an. In drei Filmen berichtet das Forum über die Situation. Unter anderem am Sonntag, 13. Mai 2007, sind ab 21.45 Uhr zu sehen: "Weiße Raben – Alptraum Tschetschenien" (21.45 Uhr); "Fremde Kinder: Ramsan und seine Brüder" (23.15 Uhr); "Sarema, Selbstmordattentäterin – Über schwarze Witwen" (0.00 Uhr).

Die Weltfabrik: Wo Kinderbücher und Herrensocken entstehen Woher stammen die Essenzen eines Parfüms, in welchem Wald wächst das Holz für Kinderbücher und wer verpackt eigentlich die Hemden und Blusen aus dem Kaufhaus? Die Produktion von Konsumgütern in der globalen Welt ist weit verzweigt. Afrika, China, Indien, Finnland, Marokko, Kanada, Australien – manche Produkte sind um die ganze Welt gereist. Der Film "Die Weltfabrik" verfolgt unter anderem am 19. Mai 2007, 21.45 Uhr, die Produktionswege verschiedener Güter und veranschaulicht die weltweite Zusammenarbeit der Menschen in Zeiten der Globalisierung. Axel Scheffler zum Beispiel ist ein bekannter deutscher Illustrator, der in London lebt und dessen Puzzle- Buch "Grüffelo-Kind" in China produziert und in zahlreichen Ländern verlegt wird. Bauer Siewu pflanzt im westafrikanischen Benin Baumwolle an, die in Indien zu Garn gesponnen wird, aus dem in Marokko eine Socke gestrickt wird, die dann zur Verpackung und zum Versand in Deutschland landet. Der deutsche Geschäftsmann Martin wiederum macht in China als Geschenke-Scout die neuesten Plastik- Gimmicks als Geschenkidee ausfindig.

Die Freiheit der Liebe – Die Tagesdoku über Homosexualität Millionen von Menschen ziehen alljährlich zum "Christopher Street Day" auf die Straßen, um an den legendären 28. Juni 1969 zu erinnern, als sich Homosexuelle in der New Yorker Christopher Street eine Straßenschlacht mit der Polizei lieferten und erstmals öffentlich für ihre Bürgerrechte eintraten. Auch heute noch müssen Homosexuelle um ihre Gleichstellung in der Gesellschaft kämpfen – die gleichgeschlechtliche Ehe zum Beispiel beschäftigt seit Jahren höchste Richter und politische Instanzen. Die Tagesdoku zeigt vom 12. bis 18. Mai 2007, täglich um 13.15 und 21.15 Uhr, eine Bestandsaufnahme homosexueller Befindlichkeit und Realität.

Petronas Twin-Towers – Megatürme in Malaysia in den "Wissenswelten" Sechs Jahre lang galten die Petronas Twin-Towers als höchstes Gebäude der Welt. Die Türme mit einer Höhe von 452 Meter wurden als Symbol für Malaysias wirtschaftlichen und technischen Fortschritt errichtet. Der Bau wurde von einer japanischen und einer südkoreanischen Firma ausgeführt und kostete den Staat über eine Milliarde Euro. Die "Wissenswelten" veraschaulichen am Dienstag, 22. Mai 2007, 19.30 Uhr, den schwierigen Bau der höchsten Zwillingstürme der Welt.

Weitere Informationen unter www.zdfdokukanal.de


Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell