PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

14.03.2007 – 20:51

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Neue Vision für das Lausitzer Seenland: Buga nach der IBA?

Cottbus (ots)

Visionen haben die Internationale Bauausstellung
(IBA) Fürst-Pückler-Land in der Lausitz sei jeher ausgezeichnet. 
Manches wurde verworfen, wie etwa ein schwimmender Steg über den 
Ex-Tagebau Greifenhain. Vieles aber - von der F 60 als liegendem 
Eiffelturm der Region über schwimmende Häuser bis zur 7000 Hektar 
umfassenden, durch Kanäle und Tunnel schiffbar verbundenen Seenkette 
- ist schon heute Realität. Die Kreativität der IBA-Mannschaft 
gepaart mit dem Erfahrungsschatz der Bergbausanierer der LMBV und dem
Engagement der Kommunalpolitiker hat auf der mit 5000 
Quadratkilometern größten Landschaftsbaustelle Europas Einmaliges 
geschaffen. Der vollzogene Landschafts- und Strukturwandel ist 
beispielhaft - und er setzt sich fort, wenn die IBA 2010 zu Ende 
geht. Den Rahmen für eine Bundesgartenschau, schon 2015, bieten die 
Ergebnisse allemal. Zudem erfahren die Bundesgartenschauen gerade 
eine Neuausrichtung - weg von den Volksparks hinein in die Regionen. 
Deshalb kommt die Initiative - trotz der kritischen Bewertung der 
Potsdamer Landesregierung zu einer Buga im Havelland - gerade recht. 
Buga 2015 im Lausitzer Seenland - wenn nicht hier, wo dann?

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell