ZDF

ZDF-Programmhinweis
Sonntag, 23. April 2006, 0.20 Uhr
nachtstudio mit Volker Panzer
Feinschmecker in 60 Minuten - geht das?

Mainz (ots) - Sonntag, 23. April 2006, 0.20 Uhr

nachtstudio mit Volker Panzer Feinschmecker in 60 Minuten - geht das?

Mit Sarah Wiener, Köchin Ursula Heinzelmann, Köchin Johanna Maier, Köchin Peter Hahne, Journalist und Theologe Stuart Pigott, Sommelier

Statistisch gesehen verbringt der Mensch einen beträchtlichen Teil seines Lebens mit Essen und Trinken. Bei einem Lebensalter von rund 70 Jahren ergeben sich, grob gerechnet, folgende Daten: 105 120 Mahlzeiten, davon 50 000 Liter

Getränke und 30 000 Kilo feste Nahrung. Zehn Jahre braucht man dafür, all diese Mahlzeiten zuzubereiten und zu essen, so der britische Statistik- und Kuriositätensammler Ben Schott in seinem Sammelsurium Essen und Trinken.

Jeder Mensch verbringt also ein Siebtel seiner Lebenszeit mit Nahrungsaufnahme, und es verwundert nicht, dass immer mehr versuchen, genau diese Tätigkeit sinnvoll und abwechslungsreich zu gestalten, um vom gemeinen Vielfrass oder einfachen Genießer zu einem wahren Feinschmecker zu werden. Zwar können wir alle schmecken, riechen und tasten, doch was für den einen höchster kulinarischer Genuss ist, schmeckt dem anderen völlig fad. Wer bestimmt letztendlich, was guter Geschmack ist? Ist die Kunst des Genießens eine Kunstfertigkeit wie jede andere auch, und wie kann man Geschmack erlernen? Oder anders gefragt: Feinschmecker in 60 Minuten- geht das? Dass dies alles zu ergründen kein Luxus sein muss, versucht Volker Panzer zusammen mit drei Spitzen-Köchinnen, einem weltbekannten Sommelier und einem bekennenden Genussmenschen im ZDF-"nachtstudio" herauszufinden. In fünf Gängen geht er u.a. der Frage nach, mit welchen Grundnahrungsmittel man ein perfektes Mahl zubereitet. Er folgt den traditionellen Wurzeln eines besonders schmackhaften Harzer Käses, versucht dem Geheimnis der Feinschmecker- Einstiegsdroge, dem Spargel, auf die Spur zu kommen und erklärt, wie ein Gugelhupf zu einem erstklassischen Dessert werden kann.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: