ZDF

Wiedersehen mit den "Vier Meerjungfrauen"
ZDF-Fernsehfilm der Woche mit prominentem Ensemble

Mainz (ots) - Fünf Jahre sind vergangen, seit Maren (Hannelore Hoger), die Besitzerin des idyllischen Ostsee-Restaurants "Vier Meerjungfrauen" ihren Chefkoch Friedrich (Jürgen Schornagel) heiratete. Nun geht die herzerwärmende und humorvolle Suche von Maren und ihren drei Töchtern nach Liebe und Glück weiter. Für den Fernsehfilm der Woche "Vier Meerjungfrauen II – Liebe à la Carte", den das ZDF am Montag, 3. April 2006, 20.15 Uhr, ausstrahlt, konnte neben einer prominenten Schauspieler-Riege auch Regisseur Ulrich Zrenner gewonnen werden. Zusammen mit Hannelore Hoger bilden ihre Tochter Nina Hoger, Susanne Schäfer und Lavinia Wilson das quirlige Frauen- Quartett, nach dem das Lokal seinen Namen hat.

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Restaurants "Vier Meerjungfrauen" laufen bei Maren und Friedrich die Vorbereitungen auf Hochtouren. Ein weiterer Grund zum Feiern: Friedrich ist in den "Olymp der Gourmetköche" aufgestiegen – dafür erhält er in der Familie allerdings kaum eine Würdigung. Da kommt das Angebot von Ex- Frau Henrike (Michaela May) gerade recht: Er soll in ihrer Kochsendung auftreten. Ärger mit der eifersüchtigen Maren ist vorprogrammiert: Friedrich zieht auf sein Boot. Von ihrem Gatten allein gelassen, bittet Maren ihre Töchter um Hilfe. Doch mit den helfenden Händen kommen auch jede Menge neuer Sorgen ins Haus, denn auch diesmal haben die drei "Meerjungfrauen" ihre mehr oder weniger problematischen Beziehungen zu ihren Männern im Gepäck. Dabei gilt nach wie vor das Motto: Nicht jeder Märchenprinz ist echt, aber jede Meerjungfrau verdient ihren eigenen Traum vom Glück.

In weiteren Rollen sind unter anderen August Zirner, Matthias Schloo und Marco Girnth zu sehen. Das Buch zu dieser frischen Komödie stammt von Andrea Kriegl, die Figurenkonstellation der "Vier Meerjungfrauen" geht auf eine Idee von Meike Toelstede zurück. Es produzierte Network Movie, Reinhold Elschot. Die ZDF-Redaktion hat Daniel Blum.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/viermeerjungfrauen

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: