ZDF

Mit Mozartklängen ins Mozartjahr
Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker live im ZDF

    Mainz (ots) - Das ZDF und die Berliner Philharmoniker setzen auch am Silvesterabend 2005, 17.45 Uhr, die Tradition der Live- Konzertübertragungen aus der Philharmonie fort. Am Vorabend des "Mozartjahres" 2006 steht das Programm ganz im Zeichen von Wolfgang Amadeus Mozart. Als Solisten konnte Sir Simon Rattle neben Emanuel Ax, in diesem Jahr "Pianist in Residence" der Philharmoniker, ein hochkarätiges Sängerensemble gewinnen. Es erklingen unter anderem Ouvertüre und Finale der Mozart-Oper "Le nozze di Figaro" KV 492, die Solisten sind Camilla Nylund (Gräfin), Magdalena Kožená (Cherubino), Christiane Oelze (Susanna), John Relyea (Figaro) und Gerald Finley (Graf). Emanuel Ax spielt das Klavierkonzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 "Jeunehomme". Mit Spannung erwartet wird auch in diesem Jahr die traditionelle Zugabe, die Sir Simon Rattle den Zuschauern als Höhepunkt des Silvesterkonzerts serviert.

Die Partnerschaft zwischen dem ZDF und den Berliner Philharmonikern ist in der schnelllebigen Medienlandschaft einzigartig: Seit 1977 konnte mit den Live-Übertragungen des Silvesterkonzerts im ZDF jährlich ein Millionenpublikum erreicht werden. Doch die Zusammenarbeit reicht noch weiter zurück: Erstmals übertrug das ZDF 1968 ein Konzert des Orchesters unter der Leitung von Herbert von Karajan.

Auch das "Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker", das am 1. Januar 2006, 11.15 Uhr live im ZDF übertragen wird, nimmt Bezug auf das Mozartjahr. Neben den traditionellen Werken der Strauß-Familie steht natürlich auch Mozart auf dem Programm. Erstmals leitet Mariss Jansons das Jahreseinstiegs-Konzert des Wiener Orchesters. John Neumeier kreierte die Balletteinlagen zu "Neue Pizzicato Polka" und "Fledermaus Walzer" (Johann Strauß). Im Palais Epstein tanzen das Ballett der Wiener Staatsoper und Volksoper sowie Solisten des Balletts der Hamburgischen Staatsoper. In der Konzertpause erwartet die ZDF-Zuschauer ein filmischer Ausflug: Georg Riha reist mit der Kamera auf den Spuren Mozarts durch Österreich.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: