ZDF

ZDF-Programmhinweis
Donnerstag, 8. Dezember 2005, 9.05 Uhr
Volle Kanne – Service täglich
Donnerstag, 8. Dezember 2005, 12.15 Uhr
drehscheibe Deutschland

Mainz (ots) - Donnerstag, 8. Dezember 2005, 9.05 Uhr

Volle Kanne – Service täglich mit Ingo Nommsen

Gast im Studio: Desirée Nick

Top-Thema: Geschenkflut bei Kindern Einfach lecker: Klare Brokkolisuppe mit Lachsforellennockerln – Promikochen mit Armin Roßmeier PRAXIS täglich: Asthma Bronchiale PRAXIS Tipps: Nicht tropfende Kerzen Reportage: Unterwegs mit dem Hundeversteher Winter-ABC: Chanukka & Drei Könige Kinotipp: King Kong

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 12.15 Uhr

drehscheibe Deutschland

Vater gegen Bezahlung – Das Geschäft mit den Scheinvaterschaften Entspannter Zugfahren – Bahn schickt Wellnessteams auf Reise Ich-AG vor dem Aus – Was, wenn die Förderung ausläuft?

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 17.40 Uhr

Leute heute mit Nina Ruge

King Kong in Berlin: Die Europa-Premiere John Lennon: 25. Todestag Prinz Charles und Camilla: Bei der Weltpremiere von "Die Chroniken von Narnia"

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 21.15 Uhr

auslandsjournal mit Dietmar Ossenberg

Thema u.a.: In der Höhle des Löwen – Treffen der Terror-Fürsten

So ganz verstehen die Männer mit den Sturmgewehren im Schoß nicht, was Ustad Malik ihnen vorne auf dem halbmondbeflaggten Rednerpult zu sagen hat. Er predigt mehr für die Kamera als für seine rund fünfzig am Boden kauernden Milizsoldaten. Aber die Botschaft ist klar: Der islamistische Terror auf den Philippinen lebt, ist stärker und geeinter als jemals zuvor. Und bereit, den Kampf um einen eigenen muslimischen Staat im Süden der Philippinen zu verstärken. Dem französischen Reporter Grégoire Deniau ist es erstmals gelungen, im Unterschlupf der Rebellen von der Nationalen Befreiungsfront Moro (MNLF) auf der Insel Jolo zu drehen. Er filmt den Terroristenführer Malik und seine Männer auf dem Weg zu einem Treffen mit anderen islamistischen Gruppen. Auch Kämpfer der Abu Sayyaf trifft er hier. Die Abbu-Sayyaf-Rebellen waren für die Geiselnahme der Familie Wallert im Jahr 2000 verantwortlich. Alle Gruppen demonstrieren ihre Stärke, zeigen ihre modernen Waffen, die neusten Maschinengewehre amerikanischer Bauart, Granatwerfer und Panzerfäuste. Zwischen den mannshohen Schnellfeuerkanonen springen auch Kinder umher – alle bewaffnet mit Schnellfeuergewehren.

Das Geld für die Waffen kommt wohl aus der arabischen Welt, woher genau, will niemand sagen. Zu Libyen bestehen engste Kontakte. Aber auch von Kontakten zum Al Qaida–Netzwerk von Osama bin Laden wird berichtet. Auf dem kleinen Meeting im Dschungel von Jolo wird vor allem Einigkeit demonstriert. Wieder ist ein Rednerpult mit Halbmondflagge aufgebaut. Diesmal aber sprechen gleich ein halbes Dutzend Anführer von neuen Offensiven, dem Wiedererstarken der islamistischen Kräfte. Die einfachen Guerilla-Kämpfer sitzen wieder am Boden und hören zu. Ihre Waffen zeigen sie heute nur der Kamera. Bald werden sie diese wohl wieder zum Töten benutzen.

Weitere Themen: Ehe für eine halbe Stunde – Prostitution unter dem Schleier Wettlauf im Eis – Die Arktis-Anrainer und die Bodenschätze

Rückfragen bitte an die ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Robert Bachem (Tel.: 06131/70-2985) und Katharina Wilms (Tel.: 06131/70- 2838)

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 23.00 Uhr

Johannes B. Kerner

Gäste: Harald Krassnitzer mit Lebensgefährtin Ann-Kathrin Kramer Eleonore Weisgerber Ulrich Tilgner Robert und Anja Osthoff Teresa Borcz Khalifa Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: