ZDF

Pressemitteilung
Gruselmarathon im ZDF
An Halloween ist das Zweite die erste Adresse

Mainz (ots) - Gruselmarathon im ZDF An Halloween ist das Zweite die erste Adresse

An Halloween muss man im ZDF mit dem Gruseln nicht bis zur Geisterstunde warten: Schon im "ZDF-Montagskino" gibt es am 31. Oktober 2005, 22.15 Uhr, Gänsehaut gratis zur exzellenten Unterhaltung. Als deutsche Fernsehpremiere zeigt das ZDF den amerikanischen Spielfilm "Ghost Ship – Das Geisterschiff" aus dem Jahr 2002, in dem Gabriel Byrne, Julianna Margulies, Ron Eldard, Desmond Harrington und Isaiah Washington unter der Regie von Steve Beck spielen: Geisterhaft blutrünstige Gestalten treiben auf einem Schiffswrack vor der Küste Alaskas ihr Unwesen und sorgen in einer effektvollen Mischung aus Action und Ironie für hochgradiges Hollywood-Gruseln.

Pünktlich zur Geisterstunde um 23.55 Uhr folgt "Die lange Gruselnacht – Schauriges an Halloween": Zwei Stunden lang versetzten dann die Moderatoren Andrea Kiewel und Sebastian Höffner die Zuschauer in Angst und Schrecken, ziehen alle Horror-Register, zeigen Ausschnitte aus Horror- und Gruselklassikern und machen es sich dabei in einem wahrhaft gruftigen Ambiente bequem: Echte Gruselerfahrung mit Geisterbahneffekten aus einer unechten "Burg Frankenstein" in einem Freizeitpark.

Wem das noch nicht genug ist, der kann die Gruselnacht ab 2.00 Uhr mit dem Monster-Klassiker "King Kong und die weiße Frau" nach einer Vorlage von Edgar Wallace bis in die frühen Morgenstunden verlängern: Unter der Regie von Ernest B. Schoedsack und Merian C. Cooper spielen in dem amerikanischen Spielfilm aus dem Jahr 1932 Fay Wray, Robert Armstrong, Frank Reicher, Bruce Cabot, Sam Hardy, Noble Johnson, Victor Wong und andere.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/halloween

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: