PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von ZDF mehr verpassen.

06.08.2004 – 09:56

ZDF

ZDF-Programmhinweis / Sonntag, 8. August 2004, 12.47 Uhr, blickpunkt

    Mainz     Mainz (ots)

Sonntag, 8. August 2004, 12.47 Uhr blickpunkt mit Stefan Raue

Deutsch-deutscher Kassensturz - Warum Ostgehälter immer noch niedriger sind Auch anderthalb Jahrzehnte nach der deutschen Einheit klafft zwischen den Einkommen der Ost- und Westdeutschen eine deutliche Lücke. So liegen die Löhne in der ostdeutschen Landwirtschaft bei 72 Prozent im Vergleich zum Westen, eine Floristin oder Friseurin im Osten verdient gerade mal 63 Prozent ihrer Kollegin im Westen. Der "blickpunkt" vergleicht: Ein Brauer aus Sachsen-Anhalt und sein Kollege aus Bayern - was verdienen sie, wie viel müssen sie dafür arbeiten und wie kommen sie und ihre Familien mit dem Geld zurecht?

Olympisches Rätsel - Warum so viele Olympioniken aus Magdeburg kommen Zwölf Olympioniken hat allein der SC Magdeburg nach Athen geschickt. Damit ist der sachsen-anhaltinische Sportverein der erfolgreichste in Ostdeutschland, und das wiederum lockt viele Spitzensportler an. Mit dabei in Athen sind unter anderen die Schwimmerin Antje Buschschulte und der Handballer Stefan Kretzschmar, die beide schon viel Olympia-Erfahrung haben. Was ist das Geheimnis des Sportstandortes Sachsen-Anhalt?

Maritimes Spektakel - Warum die Hanse Sail eine Million Besucher anlockt In seiner Art ist das maritime Spektakel, das sich alljährlich vor Warnemünde abspielt, weltweit einmalig: Rund 250 Traditionsschiffe und Hunderte anderer großer und kleiner Boote tummeln sich an der mecklenburgischen Küste und locken wohl auch diesmal wieder mehr als eine Million Neugierige an. Neben der Möglichkeit, auf alten Segelschiffen mitzufahren, kann der Besucher diesmal auch mit Wasserflugzeugen in die Luft gehen und Modellbauern beim Segeln mit ihren kleinen Booten zusehen. Der "blickpunkt" zeigt die Höhepunkte der diesjährigen Hanse Sail.

ots-Originaltext: ZDF

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7840

Rückfragen bitte an:

Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell