Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

18.04.2019 – 10:13

ZDF

Nächste Station: ZDF in Wilhelmshaven

Nächste Station: ZDF in Wilhelmshaven
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Wilhelmshaven, Containerhafenstadt und maritimes Touristik-Ziel an der Nordsee, steht wie keine andere deutsche Hafenstadt für den wirtschaftlichen Wandel. Wie lebt es sich in der Stadt am großen Jadebusen? Diesen und anderen Fragen geht von Dienstag, 23. April 2019, bis zum Europawahl-Sonntag, 26. Mai 2019, das Bürgerprojekt "ZDF in ..." nach. Reporterin Elisabeth Schmidt und Kameramann Thomas Henke leben und arbeiten mehr als 30 Tage in der kreisfreien Stadt im Nordwesten Deutschlands. Das ZDF-Team sucht das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, um zu erfahren, was Wilhelmshaven bewegt.

Als "erster deutscher Kriegshafen an der Jade" wurde Wilhelmshaven vor 150 Jahren gegründet und ist auch heute noch eng mit der deutschen Marine verbunden. Wilhelmshaven hat in seiner Geschichte den Wechsel von wirtschaftlichem Aufschwung und Niedergang in beiden Weltkriegen deutlich erlebt. Wie ist heute die wirtschaftliche Situation rund um diesen Tiefseehafen am Jadebusen, in dessen Umfeld sich Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen angesiedelt haben? Was wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger von ihrer Stadt, die in diesem Sommer das Jubiläum des 150-jährigen Bestehens feiert. Und wie gestaltet sich die soziale Situation vor Ort angesichts einer Arbeitslosenquote von mehr als zehn Prozent und daraus resultierender Kinderarmut? Welche Perspektiven haben benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Stadt? Das ZDF-Team nimmt am örtlichen Leben teil und erfährt mehr als vier Wochen lang den Alltag in der Stadt rund um die Uhr. In den ersten beiden Mai-Wochen können interessierte Bürgerinnen und Bürger zudem bei zwei "ZDF in Kontakt"-Veranstaltungen Themenanregungen geben. Dies ist jederzeit auch per E-Mail möglich an: zdfin@zdf.de.

"ZDF in Wilhelmshaven" ist die sechste Auflage des ZDF-Bürgerprojekts, das vor Ort intensive Berichterstattung aus dem Leben der jeweiligen Stadt und ihrer Bewohner ermöglicht. An den ersten fünf Stationen in Cottbus (Mai/Juni 2018), Mannheim (September/Oktober 2018), Bottrop (November/Dezember 2018), Stendal (Februar/März 2019) und Weißwasser (März/April 2019) hat die kontinuierliche Vor-Ort-Präsenz eine Vielzahl informativer Beiträge für "ZDF-Morgenmagazin", "Volle Kanne", "drehscheibe", "ZDF-Mittagsmagazin" und für die Sendungen der "heute"-Familie ermöglicht.

Reporterin Elisabeth Schmidt (Jahrgang 1987) ist seit Oktober 2014 für das ZDF tätig und berichtet seit gut einem Jahr für die aktuellen Nachrichten- und Magazinsendungen aus dem ZDF-Landesstudio Niedersachsen. Zuvor war sie für "heute" und "heute+" auch crossmedial im Einsatz - ihr Instagram-Account: @sabeth_eli.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfin

https://zdf.de/nachrichten/heute/zdf-in-102.html

"heute"-Familie in der ZDFmediathek: https://heute.de

https://twitter.com/ZDFheute

https://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung