Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Tod von Bruno Ganz: ZDF ändert sein Programm

Mainz (ots) - Nach dem Tod des Schweizer Schauspielers Bruno Ganz hat das ZDF am Sonntag, 17. Februar 2019, ...

Silberne Bären und GWFF Preis für ZDF-Produktionen bei der 69. Berlinale / "Systemsprenger", "Ich war zuhause, aber" und "Oray" ausgezeichnet

Mainz (ots) - Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen in Berlin wurde "Systemsprenger", eine Koproduktion ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

08.02.2019 – 09:00

ZDF

ZDF koproduziert Spielfilm "Freaks" mit Netflix

ZDF koproduziert Spielfilm "Freaks" mit Netflix
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Derzeit entsteht die erste gemeinsame Spielfilm-Koproduktion von ZDF/Das kleine Fernsehspiel mit Netflix. Der Film mit dem Arbeitstitel "Freaks" erzählt eine Superheldengeschichte aus Deutschland. Als eine junge Vorstadt-Mutter heimlich ihre Medikamente absetzt, erkennt sie, dass in ihr merkwürdige, übernatürliche Kräfte schlummern. Verantwortlich zeichnen das Autoren-Regie-Duo Marc O. Seng und Felix Binder sowie die Münchner Produktionsfirma lüthje schneider hörl FILM. Beide sind der ZDF-Nachwuchsredaktion seit der Produktion von zwei Staffeln der selbstironischen Sitcom "Lerchenberg" verbunden. Im Anschluss daran startete gemeinsam die Buchentwicklung für "Freaks".

Wendy ist junge Mutter und muss viel arbeiten, um sich über Wasser halten zu können. Eines Tages entdeckt sie, dass sie Superhelden-Fähigkeiten besitzt, die durch ihren jahrelangen Medikamentenkonsum unterdrückt wurden. Durch Zufall trifft sie zwei andere Superhelden. Obwohl sie die Welt gemeinsam zu einem besseren Ort machen wollen, stellen sie sich schnell als dysfunktionales Team heraus. Wendy ist so mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten beschäftigt, dass sie zunehmend ihre Familie vernachlässigt. Ihr Ehemann beginnt zu glauben, dass sie ihn betrügt - mit Elmar, einem ihrer Superhelden-Gefährten. Elmar hegt zwar Gefühle für Wendy, setzt jedoch, nachdem sie ihm einem Korb gegeben hat, seine Kräfte gegen die Menschen ein. Als die Ereignisse eskalieren, erkennt Wendy, dass es an der Zeit ist, etwas zu unternehmen.

Die Redaktion im ZDF haben Claudia Tronnier und Alexandra Staib. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de  

http://instagram.com/ZDFmediathek

http://twitter.com/ZDFpresse

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung