Netzsieger

Modern, übersichtlich, effizient - Die besten Projektmanagement-Tools im großen Check

Berlin (ots) -

   - Preisunterschiede von fast 20 Euro je Nutzer
   - Mobile Versionen nicht bei jedem Anbieter vorhanden
   - Nicht alle Tools optisch ansprechend gestaltet 

Wo sich in der Vergangenheit ein Durcheinander aus Klebezetteln, Tafeln und Projektmappen fand, schaffen sich heute innovative Projektmanagement-Tools ihren Raum. Organisation, Kommunikation, Chats, Kalender und Nachrichten laufen über eine einzige Plattform. Denn erfolgreiche Kommunikation und Planung im digitalen Zeitalter bedeuten auch immer, das richtige Equipment zu verwenden. Unternehmen, die ihre Projekte effizient und komfortabel organisieren möchten, kommen nicht um ein gutes Projektmanagement-Programm herum. Doch welche Software ist tatsächlich ihr Geld wert? In einem ausführlichen Test hat das Vergleichsportal Netzsieger (www.netzsieger.de) die besten Projektmanagement-Softwares auf Herz und Nieren geprüft.

Nicht alle Tools überzeugen hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit und Design

Übersichtlich, strukturiert und anwenderfreundlich - entscheiden sich Nutzer dafür, die Zettelwirtschaft hinter sich zu lassen, hat die Usability oft hohe Priorität. Nicht alle Tools überzeugen jedoch mit gleich nutzerfreundlicher Oberfläche. Auch wenn die Optik von Smartsheet stark an die vertraute Benutzeroberfläche von Excel erinnert, wird das Tool wohl keinen Designpreis gewinnen. Farbenfroh, übersichtlich und locker präsentieren sich hingegen monday, factro und Asana. monday gibt es zwar nur auf Englisch, überzeugt aber ebenso wie factro, der Überflieger aus Deutschland, und Asana in puncto Design und Anwenderfreundlichkeit. Der Vergleichssieger Wrike ist nicht nur ausgesprochen benutzerfreundlich, sondern überzeugt auch mit einem besonders sachlichen und professionellen Oberflächendesign.

Preisunterschiede von fast 20 Euro für einen Nutzer

Absoluter Spitzenreiter beim Preis-Leistungs-Verhältnis ist Zoho Projects. Den günstigsten Tarif der indischen Software-Schmiede gibt es bereits für 20 US-Dollar (rund 17,50 Euro) - und das für insgesamt bis zu 15 Anwender. Das heißt, für einen Nutzer werden monatlich gerade einmal 1,17 Euro fällig. Wer auf die Liebe zum Detail verzichten kann, sich aber einen großen Funktionsumfang wünscht, ist hier an richtiger Stelle. Eine etwas abgespeckte, aber dafür kostenlose Version bieten die Anbieter Wrike, Asana, und factro. Wrike können fünf, factro zehn und Asana 15 Personen gratis nutzen. Während die meisten Anbieter unter der Zehn-Euro-Marke je pro Monat und Nutzer in ihren günstigsten Tarifen bleiben, zahlen User bei Smartsheet und monday monatlich mindestens 13 beziehungsweise 21 Euro je Anwender.

Desktop- und Smartphone-App keine Selbstverständlichkeit

Immer up to date sein und den aktuellen Projektstatus auch von unterwegs einsehen - Anbieter, die mit der Zeit gehen, setzen nicht nur auf eine Cloud- oder Desktop-, sondern auch auf eine Smartphone-App. Bei factro müssen Nutzer bisher noch auf eine mobile App verzichten. Teamleader bietet zwar eine Applikation für Mobiltelefone, allerdings beschränkt sich der Anbieter auf iOS-Geräte. Alle anderen Projektmanagement-Softwares des Vergleichs punkten jedoch mit Android- und iOS-Varianten. Eine Desktop-App bieten hingegen lediglich Wrike und monday. Bei allen anderen Anbietern müssen sich User mit der Cloud anfreunden.

Der ausführliche Test der Projektmanagement-Software ist hier zu finden: https://www.netzsieger.de/k/projektmanagement-software

Über Netzsieger

Netzsieger (www.netzsieger.de) steht für unabhängige Verbraucherberatung. Das Startup aus Berlin beschäftigt bereits mehr als 30 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Vergleichsportalen im deutschsprachigen Raum. Die erfahrenen Redakteure vergleichen die ganze Bandbreite moderner Produkte und Services - von Software über Versicherungen bis hin zu Elektro-Artikeln. Netzsieger informiert Verbraucher übersichtlich, prägnant und seriös. Ziel ist es, den Lesern die beste Entscheidungshilfe im Dschungel der Produkte und Angebote zu bieten. Mittlerweile begleiten die hochwertigen, umfangreichen Testberichte Millionen von Verbrauchern jährlich bei ihren individuellen Kaufentscheidungen. Alle Vergleichstests stehen jedem Interessenten dabei frei und kostenlos zur Verfügung.

Pressekontakt:

Anne Röttgerkamp
E-Mail: aroettgerkamp@founderslink.com
Telefon: +49 (0)30 555 7912 31

Original-Content von: Netzsieger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Netzsieger

Das könnte Sie auch interessieren: