ZDF

Das ZDF und die Winterspiele: Gelungene Eröffnungsfeier
Chefredakteur Peter Frey: "Interesse für Sport und Politik"

Mainz (ots) - Mit einem Marktanteil von 39,5 Prozent und einer Zuschauerzahl von 8,99 Millionen startete am Freitag, 7. Februar 2014, das ZDF seine Olympiaberichterstattung aus Sotschi. Für ZDF-Chefredakteur Dr. Peter Frey steht auch nach der Eröffnungsfeier nicht nur der Sport im Fokus: "Das deutsche Publikum interessiert sich für beides: Sport und Politik. In einer gelungenen Kombination hat Anne Gellinek das Russland Putins erklärt und Wolf-Dieter Poschmann Vorfreude auf die sportlichen Höhepunkte gemacht. So werden wir es auch in den nächsten Tagen halten: Wir werden faszinierende Wettkämpfe von einem Ort präsentieren, der bisher auf der Landkarte des Wintersports nicht verzeichnet war, aber auch weiter kritisch über die Hintergründe aufklären und zeigen, was diese Olympischen Spiele für die russische Gesellschaft bedeuten."

ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz ist davon überzeugt, dass das Interesse am Wintersport bei den Zuschauern nach wie vor groß ist: "Dies war ein gelungener Einstieg in die Berichterstattung von den Olympischen Spielen. Dass die Eröffnungsfeier noch besser eingeschaltet war, als die vor zwei Jahren in London, ist ein Beleg für das große Interesse an den Olympischen Spielen in Sotschi."

Das ZDF meldet sich am Sonntag ab 7.30 Uhr wieder mit aktuellen Live-Berichten von den Winterspielen, und informiert darüber hinaus kontinuierlich in seinen aktuellen Sendungen und online aus Sotschi.

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFsport

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: