ZDF

Anna Loos ist "Helen Dorn" / ZDF dreht neue Krimireihe in Düsseldorf

Mainz (ots) - Anna Loos steht seit Dienstag, 16. Juli 2013, in Düsseldorf für das neue ZDF-Samstagkrimiformat "Helen Dorn" vor der Kamera. Die Schauspielerin übernimmt die Rolle der LKA-Kommissarin Helen Dorn, die künftig in Nordrhein-Westfalen ermittelt. Mit "Helen Dorn" setzen Regisseur Matti Geschonneck und Autor Magnus Vattrodt ihre Zusammenarbeit fort. Ihr gemeinsamer Fernsehfilm "Das Ende einer Nacht" war jüngst unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet worden.

An der Seite von Anna Loos spielt Matthias Matschke den Kriminalhauptkommissar Gregor Georgi. In weiteren durchgehenden Rollen sind Stephan Bissmeier als LKA-Chef Falk Mattheissen, Bettina Lamprecht als Georgis Ehefrau und Ernst Stötzner als Helen Dorns Vater zu sehen. In Episodenhauptrollen stehen im ersten Film unter anderen Jörg Schüttauf, Harald Schrott und Volkmar Kleinert vor der Kamera von Theo Bierkens, im zweiten Film unter anderen Barbara Auer, Herbert Knaup und Chiem van Houweninge.

In der Auftaktfolge mit dem Arbeitstitel "Helen Dorn - Das dritte Mädchen" wird am Niederrhein eine Frauenleiche gefunden. Indizien weisen auf eine zurückliegende Mordserie hin und veranlassen LKA-Dezernatsleiter Mattheissen, Helen Dorn als leitende Ermittlerin in sein Team zurück zu holen. Während der schwierigen Ermittlungen stoßen Dorn und Georgi auf alte und neue Verdächtige und auf Geheimnisse im Kreis der eigenen Kollegen.

Ein vermisstes Kind steht im Zentrum der Ermittlungen im zweiten Fall, "Helen Dorn - Unter Kontrolle" (Arbeitstitel). Mia, die vierjährige Tochter des reichen Unternehmers Hans Thomsen (Herbert Knaup), verschwindet unter mysteriösen Umständen. Die Familienmitglieder stehen unter Schock, man geht von einer Entführung aus. Inga Thomsen (Barbara Auer) versucht die Familie zusammenzuhalten, während ihr Mann auf eigene Faust seine Tochter finden will. Sein Weg führt ihn dabei nach Rotterdam.

Die Dreharbeiten für beide Filme dauern voraussichtlich bis Mitte September 2013. Gedreht wird in Düsseldorf und Köln, im Ruhrgebiet und am Niederrhein. "Helen Dorn" wird von Network Movie Köln und den Produzenten Wolfgang Cimera und Silke Schulze-Erdel produziert, die Redaktion im ZDF liegt bei Reinhold Elschot und Stefanie von Heydwolff. Sendetermine stehen noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: