Das könnte Sie auch interessieren:

Scheitern Sterne-Köche an anspruchsvoller Shanghai-Küche? Die neue Kochshow "Top Chef Germany" am Mittwoch, 15. Mai 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots) - Wie gut kennen sich deutsche Sterne-Köche mit asiatischen Köstlichkeiten aus? Werden ...

#GNTM 2019: Das sind die Finalistinnen

Unterföhring (ots) - Sie haben 15 Wochen vor den Kameras gestrahlt, sie haben bei den herausfordernden Walks ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF

04.07.2011 – 11:05

ZDF

Frankreich - Deutschland am Dienstag live im ZDF
Bis zu 7,05 Millionen sahen Brasilien gegen Norwegen

Mainz (ots)

Das spannende Spiel zwischen Frankreich und Deutschland um Platz 1 in der WM-Gruppe A überträgt das ZDF am Dienstag, 5. Juli 2011, live aus Mönchengladbach. Die Vorberichterstattung beginnt um 20.15 Uhr, der Anpfiff erfolgt um 20.45 Uhr. Reporter im Stadion ist Norbert Galeske. Die Sendung moderiert Sven Voss, unterstützt von ZDF-Expertin Silke Rottenberg.

Das parallel angesetzte Spiel zwischen Kanada und Nigeria können interessierte Fans um 20.45 Uhr live im ZDFinfokanal sehen. Reporter im Stadion von Dresden ist Aris Donzelli.

Bereits um 18.15 Uhr überträgt das ZDF die abschließenden Begegnungen in der WM-Gruppe B: Reporterin Claudia Neumann kommentiert in Augsburg das Spiel England gegen Japan. Zur selben Zeit steht das parallel angesetzte Match zwischen Neuseeland und Mexiko in Sinsheim auf dem Programm des ZDFinfokanals. Béla Réthy kommentiert.

Durchschnittlich 6,23 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 24,6 Prozent) sahen am Sonntag, 3. Juli 2011, von 18.15 Uhr an im ZDF das WM-Spiel Brasilien gegen Norwegen. In der Schlussphase verfolgten sogar 7,05 Millionen Fußballfreunde den starken Auftritt von Weltklassefußballerin Marta und Co., die das Team aus Norwegen klar mit 3:0 bezwangen. Die Begegnung erreichte damit den bisher höchsten Zuschauerwert aller Spiele ohne deutsche Beteiligung bei der Frauenfußball-WM 2011.

Auch das bereits um 14.00 Uhr angepfiffene Nachmittagsspiel der WM-Gruppe D zwischen Australien und Äquatorialguinea stieß auf großes Interesse: Durchschnittlich 3,93 Millionen ZDF-Zuschauer (Marktanteil: 23,7 Prozent) verfolgten den 3:2-Sieg der Fußballfrauen aus Down under gegen die Afrikanerinnen.

Neben der Frauen-Fußball-WM interessierte auch Radsport am gestrigen Sportsonntag: Durchschnittlich 2,08 Millionen ZDF-Zuschauer (Marktanteil: 11,4 Prozent) waren bei der ZDF-Übertragung von der zweiten Etappe der Tour de France 2011, dem Mannschaftszeitfahren in Les Essarts, dabei.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von ZDF
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung