ZDF

Drehstart für ZDF-Fernsehfilm der Woche "Das Beste kommt erst II"
Fortsetzung mit Friedrich von Thun und Sophie von Kessel

Mainz (ots) - Die turbulenten und bewegenden Ereignisse um einen Patriarchen und seinen Clan gehen weiter: In München und Oberaudorf entsteht von Dienstag, 3. Mai 2011, an der zweite Teil des ZDF-Fernsehfilms der Woche "Das Beste kommt erst". Friedrich von Thun, Sophie von Kessel, Misel Maticevic, Marc Hosemann, Fabian Hinrichs, Anneke Schwabe und Franziska Schlattner stehen für "Das Beste kommt erst II" wieder unter der Regie von Rainer Kaufmann vor der Kamera. Das Drehbuch für die Komödie schrieben Kathrin Richter und Jürgen Schlagenhof. Den erfolgreichen ersten Teil "Das Beste kommt erst" sahen am 25. Mai 2009 5,21 Millionen Zuschauer (18,9 Prozent Marktanteil).

Eigentlich hat Schraubenfabrikant Karl Maillinger (Friedrich von Thun) die Familie wegen seiner Hochzeit mit der moldawischen Haushälterin Dina (Franziska Schlattner) zusammengetrommelt, doch dann überlegt es sich der Firmengründer anders. Er bittet Tochter Anna (Sophie von Kessel), seiner Braut schonend beizubringen, dass er die Hochzeitsfeier abblasen möchte. Dann stirbt auch noch Karls bester Freund Archie an einem Herzinfarkt. Der tragische Anlass führt zu einem Wiedersehen zwischen Anna und Archies Sohn Ben (Misel Maticevic), der schon seit der Schulzeit für die Fabrikantentochter schwärmt. Ihre Gefühle füreinander sind Karl ein Dorn im Auge, nachdem er erfährt, dass ausgerechnet sein Freund Archie mit seiner verstorbenen Frau ein Verhältnis hatte. Ist Anna etwa dessen Tochter?

Produziert wird "Das Beste kommt erst II" von der Roxy Film GmbH, München. Produzenten sind Ursula Woerner, Andreas Richter und Annie Brunner. Die Redaktion im ZDF liegt bei Günther van Endert, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dasbestekommterst

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: