ZDF

Drehstart für "München Laim"
ZDF-Krimi mit Max Simonischek, Katharina Böhm und Gisela Schneeberger

Mainz (ots) - "München Laim" ist der Arbeitstitel eines neuen ZDF-Krimi, der vom heutigen Dienstag, 8. Februar 2011, an in der bayerischen Landeshauptstadt gedreht wird. Max Simonischek spielt einen schlagfertigen Kommissar aus feinem Haus, der die Frauen liebt - und die ihn. Ein dufter Typ, der auch mit unkonventionellen, aber nicht weniger erfolgreichen Methoden auffällt. Unter der Regie von Michael Schneider stehen außerdem Katharina Böhm, Gerhard Wittmann, Kostja Ullmann, Harald Schrott, Gisela Schneeberger und viele andere prominente Schauspieler vor der Kamera. Das Drehbuch stammt von Christoph Darnstädt.

Kriminaldirektorin Marion Andergast (Katharina Böhm) fällt es nicht leicht, ihren eigensinnigen, wenn auch smarten Kommissar Lukas Laim (Max Simonischek) in den Griff zu bekommen. Sie stellt ihm den jungen Tim Berners (Kostja Ullmann) zur Seite, der an der Lässigkeit seines Kollegen zu knabbern hat. Die beiden sollen den Mord an einer jungen Frau aufklären, die auf der Toilette eines Schwabinger Clubs tot aufgefunden wurde. Pikant: Laim ist Stammkunde jener Begleitagentur, für die das Opfer arbeitete - nun muss er auch dort recherchieren. Er findet heraus: Die Edelprostituierte hatte in der Mordnacht einen heftigen Flirt mit einem arbeitslosen Paparazzo. Als Laim und Berger den Fotografen befragen wollen, finden sie ihn tot in seiner Wohnung, am Gürtel erhängt. War es wirklich Selbstmord? Oder hat sein Tod mit den kriminellen Börsen-Geschäften eines Pharma-Konzerns zu tun? Deren Vorstandsmitglieder waren Stammkunden der ermordeten Begleitdame und ihr windiger Anwalt Rüdiger Nefzer (Harald Schrott) sogar der letzte Kunde der Frau. Plötzlich geschieht ein weiterer Mord, und Laim ist sich nun ganz sicher: Alle drei Morde müssen etwas miteinander zu tun haben.

"München Laim" ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Network Movie GmbH & Co. KG, Köln (Produzenten: Bettina Wente und Wolfgang Cimera). Die Redaktion im ZDF hat Daniel Blum. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 17. März 2011, ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: