ZDF

ZDF-Programmhinweis
Samstag, 22. Januar 2011, 18.30 Uhr
Leute heute
mit Karen Webb
Samstag, 22. Januar 2011, 23.00 Uhr das aktuelle sportstudio
mit Michael Steinbrecher

Mainz (ots) - Samstag, 22. Januar 2011, 18.30 Uhr

Leute heute

mit Karen Webb

Michael Michalsky: StyleNite in München

Nicole Kidman: Promis und das Thema "Leihmutter"

Willy Bogner: Wilde Dreharbeiten im Schnee

Winona Ryder: Zurück auf der Leinwand

Samstag, 22. Januar 2011, 23.00 Uhr

das aktuelle sportstudio

mit Michael Steinbrecher

Gast im Studio: Arne Friedrich, VfL Wolfsburg

Fußball-Bundesliga:

Köln - Bremen

Bayern - Kaiserslautern

Dortmund - Stuttgart

Mainz - Wolfsburg

Freiburg - Nürnberg

Hannover - Schalke

HSV - Frankfurt (vom Freitag)

Fußball, 2. Liga:

Cottbus - Bielefeld

Aachen - Karlsruhe

Handball: WM aus Schweden, 1. Spieltag Hauptrunde

Sonntags, 23. Januar 2011, 9.02 Uhr

sonntags

mit Doro Wiebe

Schwerpunkt: Nicht heilbar, aber lebbar! - Leben mit der Diagnose Krebs

Durchhalten und Kämpfen - Edith und das Sporttraining im Krankenhaus Nordwest in Frankfurt/Main

Keine falsche Rücksichtnahme? - Wie die Erkrankung die Partnerschaft verändert

Menschen und Projekte: Rock your life

Wie Hauptschüler und Studenten sich gegenseitig unterstützen - ein Coaching-Projekt in Friedrichshafen/Bodensee

100 Sekunden Leben aus Bensberg: Ulrike H. genießt das Leben

Aktuell: Schwuler Pfarrer mit Lebenspartner im Pfarrhaus - Altbischöfe protestieren gegen geplante Liberalisierung

Aktuell: Vater und Soldat im Auslandseinsatz - Besuch in einem Familienbetreuungszentrum der Bundeswehr

Sonntag, 23. Januar 2011, 17.10 Uhr

ZDF SPORTreportage

mit Kristin Otto

Fußball-Bundesliga: Nachberichte

Fußball-Story

Biathlon: Weltcup in Antholz

Eisschnelllaufen: WM in Heerenveen

Bob: Weltcup und EM in Winterberg

Handball: WM in Schweden

Sonntag, 23. Januar 2011, 18.00 Uhr

ML Mona Lisa

mit Susanne Kronzucker

Gegen den eigenen Willen - Weggesperrt in die Psychiatrie

Die Eroberin der Meere - Mit 16 Jahren um die Welt

Eat, Pray, Love - Auf den Spuren eines Bestsellers

Sonntag, 23. Januar 2011, 0.20 Uhr

nachstudio

mit Volker Panzer

Fleischlos essen - Der neue Trend die Welt zu retten

Gäste:

Karen Duve, Schriftstellerin und Fast-Veganerin

Christian Schwägerl, Wissenschaftsjournalist und Vegetarier

Josef H. Reichholf, Zoologe, Evolutionsbiologe und Ökologe

Hans-Ulrich Grimm, Ernährungsexperte

Wer aufgrund des Buches "Tiere essen" von Jonathan Safran Foer oder des jüngsten Dioxinskandals keinen Appetit mehr auf Fleisch hat, befindet sich in guter Gesellschaft. Immer mehr Deutsche entscheiden sich, auf Fleisch zu verzichten. Etwa sechs Millionen Menschen haben nach Angaben des Vegetarierbundes Huhn, Schwein, Rind und anderes Fleisch vom Speiseplan gestrichen. Ein Grund für viele ist die Massentierhaltung.

Wer sich "anständig ernähren" will, braucht offensichtlich einen langen Atem. Die Schriftstellerin Karen Duve verschrieb sich für ihr Buch ein Jahr lang einer Art Konsumdiät, in der sie sich erst biologisch, dann vegetarisch, schließlich vegan und letztlich rein frutarisch ernährte. "Wer Fleisch isst, muss selber Tiere töten können", meint der Wissenschaftsjournalist und Vegetarier Christian Schwägerl. "Wir sind Welt!", sagt er, und ruft die "Menschenzeit" aus, in der menschliches Handeln die Frage nach weiterer Zerstörung der Erde oder neuer Gestaltung beantworten soll. Für den Zoologen, Evolutionsbiologen und Ökologen Josef H. Reichholf ist "die gute alte Erde" wegen ihrer maßlosen Viehwirtschaft längst "der Planet der Rinder" geworden. Vor der "Ernährungsfalle", der "Ernährungslüge", gar vor dem "Bio-Bluff" warnt der Lebensmittelexperte Hans-Ulrich Grimm, der chemische Zusätze in Tierfutter schon lange anprangert.

Kann Hirse statt Huhn gesund sein? Ist Vegetarier sein nur eine Mode? Wie viel Fleisch braucht der Mensch? Wie viel Gift haben wir bereits auf dem Teller? Lässt sich echter Schinken noch von falschem unterscheiden? Brauchen wir Biokost mehr denn je? Erhöht vegetarische Ernährung die Lebenserwartung? Lässt sich mit verändertem Essverhalten die Welt retten?

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: