ZDF

ZDF-Programmhinweis
Mittwoch, 22. September 2010, 9.05 Uhr Volle Kanne - Service täglich
mit Nadine Krüger

Mainz (ots) - ZDF-Programmhinweis

Mittwoch, 22. September 2010, 9.05 Uhr

Volle Kanne - Service täglich

mit Nadine Krüger

Gast im Studio: Wolfgang Fierek

Top-Thema: Alkohol am Steuer

Einfach lecker: Wiesn-Schmankerl - Kochen mit Armin Roßmeier

Ach was XXL: Oktoberfest-Geflüster

PRAXIS täglich: Achterbahn & Co. - Spaß ohne Risiko?

Zeitsprung: 200 Jahre Oktoberfest

Service: Last-Minute-Dirndl

Mittwoch, 22. September 2010, 12.15 Uhr

drehscheibe Deutschland

Schlagen, saugen, schäumen - Teppichreinigungs-Tipps vom Profi

Entrümpeln, feilschen, verkaufen - Die Trödelköniginnen von Bremerhaven

Natürliche Keule gegen Bienensterben - Ameisengift gegen Varroa-Milbe

Mittwoch, 22. September 2010, 17.45 Uhr

Leute heute

mit Karen Webb

Heino: Beim Promi-Stammtisch auf dem Oktoberfest

Jörg Kachelmann: Der Prozess geht in die nächste Runde

Sting: Tourstart in Berlin

Mittwoch, 22. September 2010, 22.45 Uhr

auslandsjournal

mit Theo Koll

Die kleinen Kaiser - 30 Jahre Ein-Kind-Politik in China Der Tagesablauf eines chinesischen Schülers gleicht oft dem eines Topmanagers. Er ist vollkommen durchgeplant: Aufstehen, Schule, Hausaufgaben, Nachhilfe, Musikstunden, Sprachkurse, ins Bett gehen. Die Eltern wollen nur das Beste: Erfolg. Denn auf den Schultern chinesischer Kinder lastet ein enormer Druck. Fast alle sind sie Einzelkinder, der ganze Stolz und die Zukunft der Familie. Seit 30 Jahren ist in China die Ein-Kind-Politik in Kraft, durch die die Kommunistische Partei das rasante Bevölkerungswachstum in den Griff bekommen wollte. Bis heute gilt: Wer mehr als einen Nachkommen zeugt, dem drohen Geldstrafen oder sogar die Vertreibung aus den eigenen vier Wänden. Doch die Folgen sind weitreichend: Mit den Jahren entstand ein Männerüberschuss, da Mädchen in China häufiger abgetrieben werden. Im Jahr 2020 wird es bis zu 50 Millionen junge Männer im heiratsfähigen Alter geben, auf die statistisch gesehen keine Frau wartet. Zudem überaltert die Gesellschaft rapide - eine Bedrohung des chinesischen Wirtschaftswunders. ZDF-Korrespondentin Diana Zimmermann berichtet über die Ein-Kind-Politik - und den Druck, diese früher oder später abzuschaffen.

Die schwarze Macht - Die Geschäfte der Ölindustrie in den USA Das Leck ist endlich geschlossen. Die Ölplattform "Deepwater Horizon", betrieben vom Ölriesen BP, war Ende April untergegangen. Seither strömten mehrere hundert Millionen Liter Öl in den Golf von Mexiko. Nach zahllosen missglückten Versuchen gelang es mit der Operation "Bottom Kill" endlich, das Loch zu schließen. Doch die Folgen des Unglücks sind verheerend. Große Teile der Küste sind verseucht und es dürfte Jahre dauern, bis sich die Natur erholt. Es ist die größte Ölkatastrophe in der Geschichte der USA. Doch wie konnte es soweit kommen? Wie groß ist die Verantwortung der amerikanischen Regierung? Und wie groß sind Macht und Einfluss der Ölkonzerne auf die Politik der USA? ZDF-Korrespondentin Heike Slansky hat sich auf die Suche nach Antworten begeben.

Weitere Themen:

Hoffnung unter Tage - Chilenische Bergleute warten auf Rettung

Verdienter Ruhestand - Sichert Kinderreichtum den Franzosen frühe Rente?

Rückfragen bitte an ZDF-Redaktion "auslandsjournal", Robert Bachem Tel.: 06131/ 70-2985 oder Markus Wenniges Tel.: 06131/ 70-2838

Mittwoch, 22. September 2010, 23.15 Uhr

Markus Lanz

Sissi Perlinger, Diagnose Burnout

Max Giermann, Michael Kessler & Bernhard Hoëcker

Thorsten Havener, Gedankenleser

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: