ZDF

ZDF zeigt zweite Johannes-Mario-Simmel-Verfilmung von Regisseur Carlo Rola
"Gott schützt die Liebenden" mit Iris Berben und Peter Simonischek

    Mainz (ots) - Die Liebe! Bei Johannes Mario Simmel ist sie ein zentrales Thema, das Carlo Rola auch in seiner Verfilmung des Romans "Gott schützt die Liebenden" - am Mittwoch, 3. Dezember 2008, 20.15 Uhr im ZDF - gekonnt in Szene setzt: Der Journalist Paul Holland (Peter Simonischek) hat die Liebe seines Lebens gefunden, ahnt jedoch nicht, dass seine Freundin Sibylle Loredo (Iris Berben) eine dunkle politische Vergangenheit hat und bereit ist zu töten.

    Als Paul von einer Dienstreise zurückkehrt, ist seine Freundin Sibylle verschwun¬den. Die Polizei teilt ihm mit, alles deute auf eine Entfüh¬rung hin, allerdings müsse man bei der Spurenlage davon ausgehen, dass Sibylle diese nicht überlebt hat. Ein Motiv gibt es nicht.

    Paul bekommt zunehmend das Gefühl, dass ihm von der Polizei etwas verheimlicht wird. Zudem gilt er selbst als Verdächtiger. Wäh¬rend der Verhöre wird Paul klar, wie wenig er über Si¬bylle weiß. Seine einzige Spur, die Mail eines ge¬wissen Emilio Trenti, führt ihn nach Salzburg: Er findet Trenti ermordet vor und trifft auf die geheimnisvolle Petra Wend (Nina Proll). Sie kennt Sibylle aus früheren Zeiten - allerdings unter anderem Na¬men: Viktoria Brunswick war Mitglied der dritten Generation der RAF.

    Nach und nach wird Paul klar, dass Sibylle auf der Flucht vor ihrer kriminellen Vergangenheit ist. Als er sie endlich findet, hat sie auf ihrer Flucht bereits zwei Menschen getötet und wird überall polizeilich gesucht. Doch seine Zuneigung zu Sibylle ist so groß, dass Paul sie in Si¬cherheit bringt. Aber Sibylle ist ihm fremd geworden und er muss sich entscheiden, ob er sie verrät oder ihr hilft.

    Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/gottschuetztdieliebenden

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: