ZDF

"ZDF.umwelt unterwegs" im Dresdner Elbtal

    Mainz (ots) - Mit einer Sendung aus dem Elbtal bei Dresden geht die fünfteilige Reihe "ZDFumwelt unterwegs" am Sonntag, 17. August 2008, 13.30 Uhr zu Ende. Das Umweltmagazin des ZDF hat in diesem Sommer die Schönheit und Gefährdung des UNESCO Weltkultur- und Naturerbes unter die Lupe genommen und war zuvor an der Jurrassic Coast in Südengland, in der Toskana, an den Plitvicer Seen und am Aletschgletscher zu Gast.

    Moderatorin Mara Bergmann führt in das Elbtal zwischen Pirna und Meißen, das für seine harmonische Verbindung von kunstvoller Stadtarchitektur und weitgehend natürlicher Flusslandschaft von der UNESCO 2004 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Doch wegen des geplanten Baus der Waldschlösschenbrücke droht dem Dresdner Elbtal die Aberkennung des imageträchtigen Status. "ZDF.umwelt" stellt die Schönheit der Region vor, lässt Befürworter und Gegner der vierspurigen Autobahnbrücke über die Elbe zu Wort kommen und beleuchtet den langwierigen Kampf zwischen ökonomischen und ökologischen Interessen.

    Um die Folgen des Elbehochwassers 2002 geht es in einem Beitrag zum Hochwasserschutz. Was hat man aus der Flut, die in Dresden und Umgebung katastrophale Schäden verursachte, gelernt? ZDF.umwelt spricht mit dem Elbeschützer Ernst Paul Dörfler, der schon seit Jahrzehnten unermüdlich für die Rückeroberung naturnaher Flussabschnitte kämpft. Zwar konnten dank seines Engagements nördlich von Dresden Retentionsflächen zurück gewonnen und Altauen reaktiviert werden, doch sieht er die bislang erfolgten Hochwasserschutzmaßnahmen als unzureichend an.

    Weitere Themen der Sendung am 17. August: Klettern im Elbsandsteingebirge und Ökowein aus Sachsen. Zusammen mit einer Kletterexpertin geht es in die Sächsische Schweiz, mit über 17000 Kletterwegen ein Zentrum des Free Climbing; "ZDF.umwelt" zeigt, wie sich Sport und Naturschutz vereinbaren lassen. Und schließlich ist das Umweltmagazin des ZDF zu Gast in Sachsens einzigem Ökowinzerbetrieb, Gut Hoflössnitz.

Pressekontakt:
ZDF-Pressestelle
Telefon: 06131 / 70 - 2120
Telefon: 06131 / 70 - 2121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: