Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von New Communication GmbH & Co.KG

01.10.2019 – 10:11

New Communication GmbH & Co.KG

Erstes Unternehmen in Schleswig-Holstein mit ADFC-Gold-Siegel für Fahrradfreundlichkeit ausgezeichnet

Erstes Unternehmen in Schleswig-Holstein mit ADFC-Gold-Siegel für Fahrradfreundlichkeit ausgezeichnet
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Am Montag, 30. September, hat die Werbe- und Marketingagentur New Communication das Gold-Zertifikat des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) als "fahrradfreundlicher Arbeitgeber" erhalten. Das Kieler Unternehmen ist somit der erste zertifizierte Betrieb in Schleswig-Holstein. Pünktlich zur Fertigstellung der Veloroute 10. "Das ist ein guter Anlass, andere Betriebe zu bewegen, nachzuziehen", so Carsten Massau, Geschäftsführer ADFC Schleswig-Holstein.

Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die neue EU-weite Zertifizierung "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" in Bronze, Silber und Gold. Deutschlandweit ist New Communication das vierte Unternehmen, dem sogar das goldene Zertifikat am Montag, 30. September, verliehen wurde. Eine Seltenheit - auch für den ADFC.

Carsten Massau, Geschäftsführer ADFC Schleswig-Holstein, der das Zertifikat überreichte, lobte das Engagement des Unternehmens. Das Team von New Communication habe in kürzester Zeit eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt, die den Radverkehr fördern. "Das ist ein guter Anlass, andere Betriebe zu bewegen, nachzuziehen."

Vom Rad in die Dusche

So hat die Agentur am Jägersberg abschließbare Fahrradboxen, natürlich in der Firmenfarbe Grün, angeschafft, dazu etliche weitere Abstellmöglichkeiten, eine Fahrrad-Reparaturstation, Helme und Sicherheitswesten sowie Spinde für Mitarbeiter, die nach einer sportlichen Fahrt zur Arbeit duschen möchten. Denn auch das ist im Gebäude des Unternehmens möglich. Kommt ein Kunde mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zur Agentur, gibt es ein Glas Kieler Honig geschenkt.

Gemeinsame Fahrradaktionen

Tobias Niederschmidt, der sich neben seinen regulären Aufgaben um die Belange der Fahrradfahrer im Unternehmen kümmert, hat vor Kurzem die Aktion "Fahrrad winterfest" organisiert. "Wir haben eine Checkliste mit 35 Punkten abgearbeitet", sagt der überzeugte Radfahrer, der sich inzwischen viel (fahrrad-)technisches Know-How angeeignet hat und den Kollegen gern bei Reparaturen hilft. "Es kamen auch viele, die sonst nicht mit dem Rad zur Arbeit kommen." Ein weiterer Anreiz, aufs Rad umzusteigen: das Jobrad. Für wenig Geld können die Mitarbeiter ein hochwertiges Fahrrad oder E-Bike leasen und für Dienst- und Privatfahrten nutzen.

Der Antrieb, das Radfahren zu fördern, sei von innen gekommen, erzählt Geschäftsführer Sören Mohr. "Wir haben geschaut, was wir haben und was noch fehlt, haben einen Aktionsplan aufgestellt und die Punkte abgearbeitet." Die Bewerbung um das Siegel "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber" kam erst danach. "Unser Ziel war es, zu prüfen, ob wir unseren Job gut gemacht haben", so der Geschäftsführer. Radfahren fördere zudem die Gesundheit seiner Mitarbeiter.

Wichtiger Motor der Verkehrswende

"30 Prozent unserer Mitarbeiter fahren inzwischen mit dem Fahrrad", sagt Sören Mohr, der 50 feste und 45 freie Mitarbeiter beschäftigt. Zum Vergleich: 19 Prozent der Kielerinnen und Kieler nutzen das Fahrrad als Verkehrsmittel, so der Radverkehrsbeauftragte der Landeshauptstadt Kiel Uwe Redecker. "Die Betriebe sind bisher selten als fahrradfreundlich in Erscheinung getreten, doch das ändert sich gerade", so Redecker hoffnungsvoll. "Die Zertifizierung des ersten Betriebes in Schleswig-Holstein ist ein erster großer Schritt." Die Fertigstellung der Veloroute 10 ist einer von vielen Schritten zur Fahrradstadt. Das Umdenken in den Unternehmen könnte ein weiterer wichtiger Motor der Verkehrswende sein.

Mehr Infos unter:

www.new-communication.de

www.fahrradfreundlicher-arbeitgeber.de

www.adfc-sh.de, www.jobrad.org

Text- und Bildmaterial stehen Ihnen zur honorarfreien Verwendung zur Verfügung. Wir freuen uns über ein Belegexemplar.

Fotos: Arne Ketelsen/New Communication

Kontakt:

Nelly Eliasberg

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

eliasberg@new-communication.de

T 0431/90 60 7 -66

Es grüßt Sie herzlich

Das Team von New Communication

Geballtes Fachwissen

New Communication ist die führende und mehrfach ausgezeichnete Werbe- und Marketingagentur in Schleswig-Holstein mit Sitz in Kiel. Unter anderem sind wir mit dem TopJob-Siegel und dem Award für exzellentes Wissensmanagement geehrt worden. Die Agenten von New Communication sind Spezialisten auf ihrem Gebiet und teilen ihr Fachwissen gern. Wöchentlich in ihren Fachartikeln oder persönlich.

New Communication GmbH & Co.KG
Werbe- und Marketingagentur

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nelly Eliasberg

Fon 0431 - 90 60 7 66
eliasberg@new-communication.de
www.new-communication.de

Jägersberg 23
24103 Kiel

Geschäftsführer: Sören Mohr
Handelsregister Kiel
HRA 4031 KI

Komplementärin:
New Communication Management GmbH
Geschäftsführer: Sören Mohr
Handelsregister Kiel
HRB 5575 

Weitere Meldungen: New Communication GmbH & Co.KG
Weitere Meldungen: New Communication GmbH & Co.KG