Experiment e.V.

Demi Pair: 'Work and Travel' mit Sprachzertifikat, Kultur und Familienanschluss
Experiment e.V. vergibt vier Teilstipiendien á 2.000 Euro

Bonn (ots) - Ein Demi Pair ist zwischen 18 und 30 Jahren alt, lebt drei bis sechs Monate in einer größeren Stadt, besucht am Vormittag einen qualifizierten Sprachkurs und unterstützt die Gastfamilie am Nachmittag. Der Aufenthalt ist möglich in Australien (Brisbane), Neuseeland (Wellington), Ecuador (Quito), Irland (Dublin) und China (Peking).

Kontaktfreude, Aufgeschlossenheit und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sind Grundvoraussetzungen. Ein Demi Pair muss ledig und kinderlos sein, Erfahrungen im Haushalt und im Umgang mit Kindern vorweisen können, z.B. durch Babysitten, Nachhilfe, Praktika in Kindergärten, etc. Für die Bewerbung sind zwei Referenzen notwenig.

Starttermin und Dauer werden individuell festgelegt. Ein Demi Pair lebt in einer ausgesuchten Familie, hat ein eigenes Zimmer und volle Verpflegung. Die Kosten variieren je nach Land, Aufenthaltsdauer und Umfang des Sprachkurses. Im Betrag enthalten: Unterbringung in der Gastfamilie, Vollverpflegung, Sprachkurs und Lehrmittel. Außerdem Abholung am Flughafen, Betreuung vor Ort, ein umfangreiches Versicherungspaket, ein 24-stündiger Notrufdienst sowie ein Vor- und ein Nachbereitungsseminar. Experiment e.V. vergibt vier Teilstipendien in Höhe von 2.000 Euro.

Weitere Informationen unter www.experiment-ev.de .

Experiment e.V. ist Deutschlands älteste, gemeinnützige Organisation für interkulturellen Austausch und das deutsche Büro der Federation EIL - The Experiment in International Living". Seit 1932 vermittelt "The Experiment in International Living" mit seinem weltweiten Netzwerk Gastfamilienaufenthalte als Mittel zur interkulturellen Verständigung. Die Bundesgeschäftsstelle in Bonn ist Entsendeorganisation des Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) und kooperiert mit dem Deutschen Bundestag, dem Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem Goethe-Institut, dem US-Kongress, der Fulbright-Kommission und dem Staatsministerium für Kultus und Sport Sachsen.

Pressekontakt:

Petra Keller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Experiment e.V.
Telefon: (0228) 95 72 242
Mail: keller@experiment-ev.de
Homepage: www.experiment-ev.de
Digitale Pressemappe: www.experiment-ev.de/presse

Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Experiment e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: