Experiment e.V.

Leg' noch ein Gedeck mehr auf, bitte!
Gastfamilien für zwei Wochen, sechs oder zwölf Monate gesucht
Bewerbungen für 2010 bis 7. November 2009

Bonn (ots) - Wer die Welt kennenlernen möchte, muss nicht unbedingt einen Koffer packen. Die Kultur der fünf Kontinente passt in ein Zimmer und kann selbständig anreisen: als "Familienmitglied auf Zeit" im Rahmen eines interkulturellen Austauschs.

Humor, Gelassenheit und ein Gedeck mehr am Tisch sind völlig ausreichend, um als Gastfamilie interessierten Schülern, Studenten und Erwachsenen einen Einblick "hinter die Kulissen von Deutschland" zu geben. Der Aufenthalt kann ab zwei Wochen im Erwachsenenbereich dauern und bis zu mehreren Monaten bei einem Schüleraustausch.

Experiment e.V. ist die älteste, interkulturelle Austauschorganisation in Deutschland und seit 1952 als gemeinnützig registriert. Aktuelles Kurzzeitprogramm ist der "Familienaufenthalt für ausländische Studierende" während der Feiertage (19.12.09 bis 02.01.10). In dieser Zeit möchten internationale Studenten, die an einer deutschen Universität immatrikuliert sind, die Weihnachtskultur in einer deutschen Familie kennenlernen. Im Bereich "Schulbesuch in Deutschland" reisen im Januar 2010 Schüler aus Südkorea, Kolumbien oder Neuseeland nach Deutschland. Der Aufenthalt hier dauert sechs oder zwölf Monate.

Bettina Wiedmann, Geschäftsführerin von Experiment e.V: "Die Teilnehmer erwarten weder den Service eines 5-Sterne-Hotels noch wollen sie in einer angesagten Großstadt wohnen. Sie möchten den Alltag in Deutschland kennenlernen, dafür sind Herzlichkeit, Offenheit und Humor die wichtigsten Voraussetzungen".

Interessierte Gastgeber sollten sich bald entscheiden. Ausführliche Informationen stehen auf der Homepage http://www.experiment-ev.de/ Gastfamilie werden, Telefon: (0228) 95 72 20.

Experiment e.V. hat 900 Mitglieder und kooperiert u.a. mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), "Deutscher-Akademischer Austauschdienst" (DAAD), Auswärtigen Amt, Goethe-Institut und dem Deutschen Bundestag.

Pressekontakt:

Experiment e.V, The Experiment in International Living
Petra Keller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesgeschäftstelle
Gluckstraße 1
53115 Bonn
Telefon (0228) 95722-42
Mail: keller@experiment-ev.de
Homepage: www.experiment-ev.de

Original-Content von: Experiment e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Experiment e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: