SWR - Das Erste

Mit Peter Schlickenrieder übers Atlasgebirge "ARD-Buffet" sucht sportlichen Zuschauer für Atlasüberquerung mit Peter Schlickenrieder - per Mountainbike

Baden-Baden (ots) - Erstmals erhält ein "ARD-Buffet"-Zuschauer die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Fitnessexperten und Olympiasieger Peter Schlickenrieder an die eigenen Grenzen zu gehen. Der Extremsportler sucht unter den Zuschauern der SWR-Ratgebersendung im Ersten einen sportlichen Abenteurer, der bereit ist, gemeinsam mit ihm und seinem Team in sieben Tagen per Mountainbike das Atlasgebirge zu überqueren - rund 820 Kilometer und 14.000 Höhenmeter.

Die siebentägige Erlebnis-Tour startet am 2. April in München. Von dort geht die Reise zunächst mit dem Flugzeug nach Marokko und dann in verschiedenen Etappen über die grünen Täler und imposanten Berggipfel des Atlasgebirges bis zur Sahara-Wüste. Damit auch die Fernsehzuschauer die außergewöhnliche Atlasüberquerung hautnah miterleben können, ist ein "ARD-Buffet"-Kamerateam mit vor Ort. Die zurückgelegten Etappen und Erlebnisse der Teilnehmer werden vom 2. bis 13. Mai in insgesamt zehn Filmbeiträgen täglich in der SWR-Ratgebersendung im Ersten gezeigt.

Peter Schlickenrieder ist am Montag (10. Januar) zu Gast im "ARD-Buffet"-Studio und steht interessierten Zuschauern bei Fragen rund um die Tour Rede und Antwort. Wer bei diesem einmaligen Erlebnis dabei sein möchte, gerne wandert, erfahrener Mountainbiker ist und bereits eine Alpenüberquerung gemacht hat, kann sich ab sofort auf der Internetseite www.ard-buffet.de bewerben. Meldeschluss ist der 5. Februar 2011.

Drei Bewerber werden am 11. bis 12. März ins Trainingscamp nach Schliersee eingeladen und müssen sich dort einem Fitnesstest unterziehen. Nur wer sich dabei am besten bewährt darf die große Abenteuer-Reise mit Peter Schlickenrieder und seinem Team antreten.

"ARD-Buffet - leben und genießen" Die Ratgebersendung des SWR im Ersten, montags bis freitags, 12.15 - 13.00 Uhr Weitere Informationen zum "ARD-Buffet" auch im Internet unter www.swr.de/buffet Pressekontakt: Simone Rapp, T. 07221/929-4252, E-Mail: simone.rapp@swr.de

Original-Content von: SWR - Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SWR - Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: