Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von BR Bayerischer Rundfunk

08.03.2007 – 11:32

BR Bayerischer Rundfunk

Bayerisches Fernsehen
Sonntag, 11. März 2007, 11.00 Uhr
BR-Forum
Andreas Bönte im Gespräch mit der Autorin Fadumo Korn

    München (ots)

"Ich muss einmal in der Woche raus in den Wald und einen Baum umarmen", sagt Fadumo Korn. Auf diese Weise verschafft sich die Autorin die ihr so wichtige Verbindung zur Erde. Ihrer Kindheit verbrachte sie als Nomadenmädchen in Somalia, wo sie mit der Natur aufwuchs.

    Es war eine sehr glückliche Zeit, bis zu einem traumatischen Erlebnis, das ihr Leben veränderte. Denn mit sieben Jahren wurde Fadumo beschnitten. Fast hätte sie dieses Ritual nicht überlebt. Sie erkrankte schwer und leidet bis heute an den Folgen der Genitalbeschneidung. Doch sie ist keineswegs eine verbitterte Frau. Im Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, Lebenslust und Optimismus und nutzt ihre Kraft, um andere Mädchen und Frauen vor diesem grausamen Ritus zu schützen und um über das sensible Thema aufzuklären.

    In einem sehr eindrucksvollen Gespräch mit Andreas Bönte erzählt Fadumo Korn aus ihrem ebenso ergreifenden wie imposanten Leben.

    Das BR-Forum im Internet unter: www.br-online.de/kultur-szene/sendungen/br-forum/index.xml

    (Wiederholung: Montag, 12. März 2007, 9.15 Uhr)

Pressekontakt:
Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell