Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BR Bayerischer Rundfunk mehr verpassen.

12.02.2007 – 09:35

BR Bayerischer Rundfunk

Bayern2Radio
Dienstag, 13. Februar 2007, 10.05 Uhr
Notizbuch
Rückfall ausgeschlossen?
Wie sicher sind Gutachten über Gewalttäter?

    München (ots)

Die Krankenschwester könnte noch leben. Doch sie wurde von einem Sexualstraftäter vergewaltigt und ermordet, nachdem dieser auf Bewährung freigelassen worden war. Ein forensischer Gutachter hatte die Strafaussetzung empfohlen, da er davon ausging, dass die Gefahr erneuter Straftaten "als sehr gering eingeschätzt werden" kann. Er hatte sich geirrt. Ein Ausnahmefall?

    Wie zuverlässig sind die Prognosegutachten? Was wäre eine Alternative? Mit ihren Gutachten übernehmen die Psychiater und Psychologen eine enorme Verantwortung. Ihre Einschätzung darüber, ob der Straftäter wieder rückfällig wird, hat einen großen Einfluss auf das zukünftige Leben des Betroffenen, aber auch auf das Leben potentieller Opfer. Welche Verfahren wenden Experten an, um das zukünftige Verhalten der Inhaftierten einzuschätzen? Wie sicher sind sie sich ihrer Sache?

    Nicole Ruchlak hat Richter, Experten und inhaftierte Straftäter gefragt.

    Außerdem in der Sendung u.a.: - Wofür ist Strafe gut? Interview mit einem Kriminologen - Rechtsschutzversicherung - Worauf muss ich achten, damit sie zahlt? - Ärger mit dem Fitnesscenter - Wie man aus Verträgen rauskommt

    Das Notizbuch im Internet: www.br-online.de/notizbuch

Pressekontakt:
Kontakt:
BR Bayerischer Rundfunk
Pressestelle
Telefon: 089 / 5900 2176

Original-Content von: BR Bayerischer Rundfunk, übermittelt durch news aktuell